Rumänien und Slowakei tragen U19 EURO 2021 und 2022 aus

Rumänien und die Slowakei sind Gastgeber der UEFA U19-Endrunden der Jahre 2021 bzw, 2022.

Der Pokal der UEFA U19-Europameisterschaft
©Sportsfile

Rumänien und die Slowakei haben in Ljubljana bei einer Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees den Zuschlag für die Austragung der UEFA U19-Europameisterschaften 2021 bzw. 2022 erhalten 

Der Rumänische Fußballverband (FRF) hatte zuvor 2011 eine U19 EURO ausgetragen. Außerdem fand hier 1998 die U21-Endrunde statt. Zudem ist Bukarest einer der Austragungsorte der UEFA EURO 2020. Bereits 2012 fand hier das Endspiel um die UEFA Europa League statt.

Der Slowakische Fußballverband (SFZ) veranstaltete 2000 die U21 EURO, 2013 die U17 EURO und 2016 die U19 EURO der Frauen.

Die nächste U19-Endrunde findet vom 19. Juli bis 1. August in Irland statt.

Oben