UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

U19-EURO nach Georgien und Finnland

Georgien (2017) und Finnland (2018) sind vom UEFA-Exekutivkomitee als kommende Gastgeber für die UEFA-U19-Europameisterschaften bestimmt worden.

Die U19-EM macht in den kommenden Jahren in Georgien und Finnland Station
Die U19-EM macht in den kommenden Jahren in Georgien und Finnland Station ©Sportsfile

Georgien (2017) und Finnland (2018) werden in den kommenden Jahren die Endrunden der UEFA-U19-Europameisterschaften austragen. Dies entschied das UEFA-Exekutivkomitee bei einer Sitzung in Nyon/Schweiz.

Georgien wird dann erstmals eine Endrunde eines UEFA-Jugendwettbewerbs austragen, allerdings wird im Boris Paichadze Erovnuli Stadioni in Tiflis in dieser Saison am 11. August der UEFA-Superpokal ausgespielt.

Finnlands letztes großes Turnier datiert aus dem Jahre 2009, als dort die UEFA Women's EURO stattfand. Jedoch war die UEFA-U18-Europameisterschaft der Männer bereits 1982 und 2001 in Helsinki zu Gast.

Die U19-Endrunde in dieser Saison findet vom 6. bis 19. Juli in Griechenland statt, 2016 kommt die Endrunde nach Deutschland.

Alle Entscheidungen hinsichtlich der Endrunden-Gastgeber von heute finden Sie hier im Überblick

Weitere Inhalte