Schmerz und Stolz bei Portugal

Für André Moreira war Deutschland einfach "effizienter" als Portugal, laut Kapitän Tomás Podstawski waren die DFB-Junioren "die stärkste Mannschaft, auf die wir getroffen sind".

André Moreira nach Portugals Niederlage
©Sportsfile

Die Portugiesen André Moreira und Tomás Podstawski räumten nach dem Finale durchaus ein, dass Deutschland ein verdienter Sieger der UEFA-U19-Europameisterschaft ist.

Der Treffer von Hany Mukhtar sechs Minuten vor der Pause genügte den DFB-Junioren zum Titel, damit kassierte Portugal die zweite Finalniederlage nach 2003. "Wir haben gut gespielt, aber Deutschland war glücklicher und effizienter, also haben sie verdient gewonnen", sagte Torhüter Moreira im Gespräch mit UEFA.com. "Nächstes Mal sind hoffentlich wir an der Reihe."

Für Kapitän Podstawski war Deutschland "die stärkste Mannschaft, auf die wir getroffen sind". Der Innenverteidiger meinte weiter: "Wir haben alles getan, um das Spiel zu gewinnen, aber leider war das nicht genug. Wir wussten, dass Deutschland viel Ballbesitz haben würde und wir kompakt verteidigen müssen, aber das haben wir in der ersten Halbzeit nicht so gut gemacht. In der zweiten Halbzeit ist es uns besser gelungen, trotzdem war es nicht genug."

Oben