UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Hélio Sousa tippt auf Deutschland

Portugals U19-Trainer Hélio Sousa erklärte gegenüber UEFA.com, sein Ziel sei bei der Endrunde in Ungarn zumindest das Halbfinale, großer Turnierfavorit ist für ihn aber Deutschland.

Portugals Trainer Hélio Sousa hält große Stücke von der DFB-Auswahl
Portugals Trainer Hélio Sousa hält große Stücke von der DFB-Auswahl ©DPI

Nach einer perfekten Qualifikation mit sechs Siegen in sechs Spielen peilt Portugals Trainer Hélio Sousa bei der UEFA-U19-Europameisterschaft große Ziele an.

UEFA.com: Was haben Sie nach der Auslosung Ihrer Gruppe mit den Gegnern Ungarn, Österreich und Israel gedacht?

Hélio Sousa: Jeder Gegner wird schwer. Wir kennen Ungarn von einem Turnier im letzten Oktober; von den anderen Mannschaften kennen wir natürlich ihre Resultate und versuchen jetzt, noch ein bisschen mehr über sie in Erfahrung zu bringen.

UEFA.com: Wo liegen die Stärken Ihrer Mannschaft?

Sousa: Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert. Im letzten Spiel der Eliterunde [gegen Belgien] lagen wir 0:2 hinten und haben trotzdem noch gewonnen. Das hat uns enormes Selbstvertrauen gegeben.

UEFA.com: Was erwarten Sie von der Endrunde?

Sousa: Unser wichtigstes Ziel ist das Erreichen der U20-WM und dazu müssen wir das Halbfinale erreichen. Wir wollen aber in jedem Spiel die bessere Mannschaft sein und so gut wie möglich spielen. Wir können auf jeden Fall das Halbfinale erreichen, wir können jeden schlagen, aber dazu müssen wir uns von Spiel zu Spiel steigern.

UEFA.com: Wer ist für Sie der Turnierfavorit?

Sousa: Deutschland – nicht wegen des Namens, sondern weil speziell diese Generation eine großartige Mannschaft hat. Ungarn macht auch einen guten Job, sie waren im Oktober schon gut und sind jetzt womöglich noch besser.