UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Schweiz unterliegt Dänemark

Dänemark - Schweiz 1:0
Durch einen Treffer von Nicolai Jørgensen elf Minuten vor der Pause siegte Dänemark und belegt nun den zweiten Platz in Gruppe 7.

Dänemark siegte gegen die Schweiz
Dänemark siegte gegen die Schweiz ©UEFA.com

Sowohl die Dänen als auch die Schweizer haben nun genauso wie Serbien drei Punkte, das im zweiten Spiel des Tages gegen Österreich unterlag. Die Schweiz hatte am Dienstag gegen Nachbar Österreich mit einem 3:2-Sieg eröffnet, doch durch das Tor von Nicolai Jørgensen liegt man nun nur noch auf dem dritten Rang.

"Der Sieg heute war sehr wichtig", sagte Dänemarks Trainer Per Andersen, nachdem seine Mannschaft sich gut erholt von der Auftaktniederlage gegen Serbien präsentiert hatte. "Meine Spieler haben eine gute Partie abgeliefert. Wir waren gut organisiert und so war es für die Schweiz schwer, zu Chancen zu kommen."

Doch am Anfang war die Elf von Martin Trümpler überlegen. Admir Mehmedi und Marco Aratore vergaben beide passable Torchancen – der Letztere musste sich Nicolai Larsen im dänischen Tor geschlagen geben – bevor Dänemark durch Jørgensens präzisen Abschluss etwas überraschend in Führung ging.

Jørgensen zeigte sich bei einer weiteren Chance in Halbzeit zwei weniger abschlussstark und Bashkim Kadrii scheiterte am Aluminium, doch das sollte am Ende nichts ausmachen. Beide Mannschaften beenden ihre Spiele am Sonntag, wenn Dänemark auf Österreich trifft und die Schweiz gegen Serbien spielt.