Endrunde der #U17EURO 2019: Republik Irland

Die Republik Irland wird vom 3. bis 19. Mai die Endrunde der UEFA-U17-EURO 2019 austragen.

UEFA European Under-17 Championships trophy
©Sportsfile

Die Republik Irland wird vom 3. bis 19. Mai die Endrunde der UEFA-U17-EURO 2019 austragen. Das Turnier dient außerdem als europäische Qualifikation für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft in Peru (5. bis 27. Oktober 2019).

  • Irland trug bisher die U17-EURO 1994 sowie den UEFA-Regionen-Pokal 2015 aus. Dublin war 2011 Austragungsort des Endspiels der UEFA Europa League und wird bei der UEFA EURO 2020 Gastgeber von vier Spielen sein.
  • 15 Teams qualifizieren sich über die Eliterunde im März für die Endrunde. Irland ist als Gastgeber automatisch bei der Endrunde dabei.

Auslosung der Qualifikationsrunde
Gruppe 1 (27. September – 3. Oktober):
Niederlande (Titelverteidiger), Schweden*, Montenegro, Liechtenstein

Gruppe 2 (10. – 16. Oktober): Bosnien und Herzegowina*, Ukraine, Island, Gibraltar

Gruppe 3 (24. – 30. Oktober): Österreich, Slowenien*, Bulgarien, Malta

Gruppe 4 (20. – 26. Oktober): Spanien, Israel, Färöer Inseln, EJR Mazedonien*

Gruppe 5 (26. Oktober – 1. November): Schottland, Schweiz, Zypern*, Kosovo

Gruppe 6 (24. – 30. Oktober): Russland, Dänemark*, Georgien, Estland

Gruppe 7 (25. – 31. Oktober): Frankreich, Polen*, Finnland, Luxemburg

Gruppe 8 (23. – 29. Oktober): Tschechische Republik, Norwegen, Aserbaidschan, Albanien*

Gruppe 9 (30. September – 6. Oktober): Serbien, Ungarn*, Rumänien, Litauen

Gruppe 10 (24. – 30. Oktober): Türkei*, Slowakei, Nordirland, San Marino

Gruppe 11 (10. – 16. Oktober): Portugal*, Wales, Belarus, Kasachstan

Gruppe 12 (25. – 31. Oktober): Belgien, Griechenland, Lettland, Moldawien

Gruppe 13 (27. Oktober – 2. November): Italien, Kroatien*, Armenien, Andorra

*Gastgeber

Freilos zur Eliterunde: England, Deutschland

Freilos für die Endrunde: Republik Irland, (Gastgeber)

Oben