U17-Endrunde: Die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer für die Auslosung am kommenden Donnerstag in Dublin stehen fest: Erfahrt hier, wer bei der Endrunde im Mai alles dabei ist.

©Getty Images

Die UEFA-U17-Eliterunde hat die 15 Gegner ermittelt, die es im Mai mit Gastgeber Rebublik Irland aufnehmen werden.

  • Ergebnisse der Eliterunde
  • Qualifiziert: Österreich, Belgien, Tschechische Republik, England, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Niederlande (Titelverteidiger), Portugal, Republik Irland (Gastgeber), Russland, Spanien, Schweden
  • Kroatien (Gruppe 3) verpasste die Qualifikation aufgrund der schlechtesten Bilanz der acht Gruppenzweiten gegen den Ersten und Dritten ihrer Gruppe.
  • Endrunden-Auslosung: Donnerstag, 19.30 MEZ, Dublin Arena
  • Endrunde: 3.-19. Mai in Irland
  • Die Endrunde dient der UEFA als Qualifikation für die FIFA-U17-Weltmeisterschaft 2019 in Brasilien. Fünf Plätze stehen Europa dort zur Verfügung.

Eliterunde

Gruppe 1:
Qualifiziert: Italien, Österreich

Gruppe 2
Qualifiziert: Niederlande (Titelverteidiger), Tschechische Republik

Gruppe 3:
Qualifiziert: England

Gruppe 4:
Qualifiziert: Island, Deutschland

Gruppe 5:
Qualifiziert: Spanien, Griechenland

Gruppe 6:
Qualifiziert: Portugal, Russland

Gruppe 7:
Qualifiziert: Belgien, Ungarn

Gruppe 8:
Qualifiziert: Frankreich, Schweden

Die acht Gruppensieger und die sieben Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen die jeweiligen Gruppenersten und -dritten werden zusammen mit Gastgeber Republik Irland an der Endrunde vom 3. bis zum 19. Mai teilnehmen. Die Auslosung findet am Donnerstag in der Dublin Arena statt.

  • Die Niederlande egalisierte Spaniens Rekord von drei U17-EM-Titeln im vergangenen Jahr
  • Mit England, Frankreich, Deutschland, Portugal und Russland sind auch fünf weitere Titelträger aus der Vergangenheit qualifiziert.
Oben