Gouiri holt U17-Torjägerkrone

Frankreich musste zwar im Viertelfinale die Segel streichen, dennoch stellt man mit Amine Gouiri den Top-Torjäger der UEFA-U17-EM 2017. Gouiri schloss das Turnier mit acht Toren ab.

Amine Gouiri ist Top-Torschütze der U17-EM
Amine Gouiri ist Top-Torschütze der U17-EM ©Sportsfile

Frankreichs Amine Gouiri war mit acht Treffern der torgefährlichste Spieler bei der UEFA-U17-Europameisterschaft 2017. Auf dem Weg dahin stellte er einen UEFA-Rekord ein.

Top-Torjäger der U17-EURO
Amine Gouiri (Frankreich) – 8 (+1 im Playoff zur FIFA-WM)
Jann-Fiete Arp (Deutschland) – 7
Jadon Sancho (England) – 5
Abel Ruiz (Spanien) – 4
Elias Abouchabaka (Deutschland) – 3
Sergio Gómez (Spanien) – 3
Malik Karaahmet (Türkei) – 3
Rhian Brewster (England) – 3
Mateu Morey (Spanien) 3
Callum Hudson-Odoi (England) 3

Gouri, der sieben seiner Tore vor dem Start der K.-o.-Runde erzielte, stellt mit seiner Ausbeute den Rekord für Treffer in der Gruppenphase einer UEFA-Endrunde von Jonathan Soriano (Spanien, 2002), Gil Gomes (Portugal, U16-EM 1989) und Michel Platini (Frankreich EURO '84) ein.

©Sportsfile
©Sportsfile
©Sportsfile
©Sportsfile
©Sportsfile
©Sportsfile
Oben