Irland und Estland tragen die U17 EURO 2019 und 2020 aus

Die UEFA-U17-Europameisterschaft 2019 findet in der Republik Irland statt, während Estland die Endrunde 2020 austrägt.

Der Pokal der UEFA U17 EURO
Der Pokal der UEFA U17 EURO ©UEFA.com

Die UEFA-U17-Europameisterschaft 2019 findet in der Republik Irland statt, während Estland die Endrunde 2020 austrägt. Das entschied das UEFA-Exekutivkomitee auf seiner Sitzung in Nyon/Schweiz.

Irland hat bislang zweimal die Endrunde einer U17-EM erreicht, 2008 und 2015, hat dort aber noch kein Spiel gewonnen; einem Remis stehen fünf Niederlagen gegenüber. 1994 richtete das Land die U16-Endrunde aus, während dort zuletzt 2015 der UEFA-Regionenpokal stattfand.

Estland hat bisher erst einmal die Qualifikationsrunde einer U17-EM überstanden, als 2013 die Eliterunde erreicht wurde. 2012 richtete die baltische Nation die U19-Endrunde aus.

In Kroatien findet im Mai 2017 das nächste Endrundenturnier statt, das dritte, seit die Titelkämpfe mit 16 Mannschaften ausgetragen werden. England ist Ausrichter 2018.

Oben