Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Karadjordje-Stadion, Novi Sad

Veröffentlicht: Samstag, 1. Januar 2011, 13.54MEZ
Das Karadjordje-Stadion in Novi Sad, Heimat von FK Vojvodina, wird Austragungsort von drei Spielen der Gruppe A, der Halbfinals und des Endspiels.
Karadjordje-Stadion, Novi Sad
Das Karadjordje-Stadion in Novi Sad ©UEFA.com
Veröffentlicht: Samstag, 1. Januar 2011, 13.54MEZ

Karadjordje-Stadion, Novi Sad

Das Karadjordje-Stadion in Novi Sad, Heimat von FK Vojvodina, wird Austragungsort von drei Spielen der Gruppe A, der Halbfinals und des Endspiels.

Kapazität: 12 300
Eröffnet: 1924 (Neueröffnung 2009)

• Das Karadjordje-Stadion in Novi Sad, Heimat von FK Vojvodina, wird Austragungsort von drei Spielen der Gruppe A, der Halbfinals und des Endspiels der UEFA-U17-Europameisterschaft sein.

• Das Stadion, das nach dem Anführer des ersten serbischen Aufstands aus dem frühen 19. Jahrhundert benannt wurde (übersetzt: "Schwarzer Georg"), wurde 1945 in (Stadt-) Stadion Gradski umgetauft, bevor es 2007 wieder seinen alten Namen erhielt.

• In den folgenden Jahren wurde das Mehrzweck-Stadion saniert, 2009 beheimatete es die Leichtathletik-Europameisterschaft der Junioren.

• Vojvodina konnte sich zwei Mal die Meisterschaft in der früheren jugoslawischen Liga sichern, 1965/66 - im darauffolgenden Jahr erreichte der Klub das Viertelfinale des Pokals der europäischen Meistervereine - und 1988/89. Ihr bestes Ergebnis in der serbischen Superliga ist ein zweiter Platz 2008/09.

• Novi Sad ist mit fast 400 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Serbiens und liegt im Norden des Landes an der Donau. Die Geschichte der Stadt geht zurück bis 4 500 vor Christus.

Letzte Aktualisierung: 02.02.12 8.44MEZ

http://de.uefa.com/under17/season=2011/finals/venueguide/city=2368/index.html#karadjordje+stadion+novi+sad