Zypern und Israel sind Gastgeber der U17-EURO 2021 und 2022

Die Gastgeber der Endrunden 2021 und 2022 wurden gewählt.

UEFA via Sportsfile

Zypern und Israel wurden beim Treffen des UEFA-Exekutivkomitees in Ljubljana zu den Gastgebern der Endrunden der UEFA-U17-Europameisterschaften 2021 und 2022 gewählt.

Der Zypriotischer Fußballverband (CFA) war 1992 Gastgeber des Vorgängerturniers, der U16-Europameisterschaft, und veranstaltete 1998 die U18-EURO. Seither fand keine UEFA-Endrunde auf der Insel statt.

Der Israelische Fußballverband (IFA) richtete 2000 die U16-Endrunde und zuletzt auch die U21-EURO 2013 sowie die Frauen-U19-EURO 2015 aus. Die Endrunde 2020 findet vom 21. Mai bis 6. Juni in Estland statt.

Oben