UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Deutschland schlägt auch die Niederlande

Niederlande - Deutschland 0:2
Nach den Erfolgen gegen die Türkei und England siegte Deutschland auch gegen die Oranje, die Tore erzielten Lennart Thy und Manuel Janzer.

Lennart Thy wird nach dem 1:0 für Deutschland gefeiert
Lennart Thy wird nach dem 1:0 für Deutschland gefeiert ©Sportsfile

Deutschland bestätigte seine guten Leistungen aus den Partien gegen die Türkei und England auch gegen die Niederlande und besiegte die Oranje in Jena mit 2:0. Die Tore für die bereits vor der Begegnung für das Halbfinale qualifizierten Gastgeber der UEFA-U17-Europameisterschaft erzielten Lennart Thy und Manuel Janzer. Trotz der Niederlage schafften auch die Niederlande den Sprung in die Runde der letzten vier Teams. Die DFB-Auswahl beendete die Gruppe B als Tabellenerster.

Niederlande im Vorteil

Die Zuschauer sahen in Jena eine Begegnung, in der sich beide Mannschaften zunächst weitestgehend neutralisierten, wobei die Niederländer leichte optische Vorteile hatten, ohne dabei aber richtig gefährlich zu wirken.

Chance für Stefan de Vrij
Nach einem Fehler von Marc-Andrè ter Stegen, dem beim Herauslaufen das Leder aus den Händen rutschte, erwischte Stefan de Vrij in der 16. Minute den Abpraller, setzte diesen aber aus kurzer Distanz neben das Tor der DFB-Auswahl.

Mustafi scheitert
Auf der Gegenseite hatte das Team von Marco Pezzaiuoli nach einer halben Stunde die erste Möglichkeit des Spiels. Nach einer Ecke von der rechten Seite wuchtete Shkodran Mustafi den Ball mit einem Kopfball in Richtung gegnerisches Tor, scheiterte aber an Patrick ter Mate.

Thy trifft
Danach schaltete die DFB-Auswahl einen Gang hoch und ging fünf Minuten vor der Halbzeitpause in Führung. Abu-Bakarr Kargbo legte für Torjäger Thy schön an der Strafraumgrenze auf und der Stürmer von Werder Bremen schoss das Leder überlegt und unhaltbar in die rechte obere Ecke.

Janzer legt nach
Die zweite Halbzeit begann furios. Zunächst verpasste Luc Castaignos nur drei Minuten nach Wideranpfiff mit einem Schuss aus 13 Metern, der an die Querlatte klatschte, den möglichen Ausgleich für die Niederlande. Nur 60 Sekunden danach machte es Janzer besser, als er den Ball von der Strafraumgrenze im linken unteren Eck versenkte. In der Folgezeit ließ bei der DFB-Auswahl die Konzentration nach, die Oranje waren aber nicht in der Lage, daraus Kapital zu schlagen, so dass es beim 2:0-Sieg für die Pezzaiuoli-Elf blieb.

Halbfinale gegen Italien
Deutschland trifft nun im Halbfinale auf Italien, während sich die Niederlande mit der Schweiz messen müssen.