UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorschau: Deutschland gegen Spanien gefordert

Deutschland kann mit einem Sieg im Halbfinale den zweiten Endspiel-Einzug in Folge bei der UEFA-U17-EURO perfekt machen. Dafür muss aber zunächst Spanien bezwungen werden.

Mesaque Dju setzte sich im Viertelfinale mit Portugal gegen Österreich durch
Mesaque Dju setzte sich im Viertelfinale mit Portugal gegen Österreich durch ©Sportsfile

Portugal - Niederlande (13.00 Uhr, MEZ/15.00 Uhr, Ortszeit, Dalga Arena) – live bei Eurosport 2
• Portugal hat in Aserbaidschan zwölf Tore erzielt und keinen einzigen Gegentreffer kassiert. Fünf dieser zwölf Treffer fielen am Samstag gegen Österreich. Für die beiden Nationalteams ist es in diesem Jahr bereits das zweite Aufeinandertreffen. Beim Algarve Cup trennten sich Portugal und die Niederlande im Februar mit 1:1. "Dieses Spiel war ein guter Test für die Eliterunde, auch wenn man das natürlich nicht zu 100 Prozent miteinander vergleichen kann. Wir sollten uns daran erinnern, was beide Teams gezeigt haben", so Trainer Hélio Sousa zu UEFA.com.

Höhepunkte: Portugal schlägt Österreich
Höhepunkte: Portugal schlägt Österreich

"Die Niederlande sind sehr stark. Sie spielen sehr kompakt und wissen, was sie tun. Sie haben Spieler, die die Fehler des Gegners ausnutzen können. Wir sollten also gewarnt sein und dem Spiel selbst unseren Stempel aufdrücken."

José Gomes ist mit sechs Toren bislang der überragende Spieler bei Portugal. Trainer Sousa hob aber die ganze Mannschaft in den Vordergrund. "Ich bin sehr zufrieden mit allen 18 Spielern. Sie haben während des ganzen Turniers in jeder Hinsicht eine tolle Leistung gezeigt - nicht nur auf dem Platz. José Gomes ist nicht wichtiger als die anderen 17."

• Die Niederlande gewannen die letzten drei Spiele ohne ein einziges Gegentor. In der ersten Partie setzte es allerdings gegen Spanien eine 0:2-Pleite. Das nächste Spiel dürfte für die Niederlande die bislang größte Herausforderung darstellen. "Portugal ist ein anderes Team als Schweden, da müssen wir andere Lösungen finden", sagte Trainer Kees van Wonderen den Reportern nach dem Viertelfinale.

©Sportsfile

"Dieses Turnier ist eine sehr gute Bewährungsprobe für die Spieler, weil sie noch sehr jung sind und sich hier entwickeln können. Wir haben gegen Mannschaften mit unterschiedlichen Stilen gespielt und die Jungs können davon sehr viel lernen." 

Gegen Portugal werden die Niederländer ohne Dylan Vente auskommen müssen, der in der Nachspielzeit am Sonntag verwarnt wurde. "Wir hatten einige vorbelastete Spieler, aber zumindest ist unsere Abwehr weiterhin sehr gut bestückt - auch wenn es ein sehr hartes Spiel wird", so van Wonderen.

Gesperrt: Dylan Vente (Niederlande)

Viertelfinals
Portugal - Österreich 5:0
Schweden - Niederlande 0:1

Deutschland - Spanien (18.00/20.00, Dalga Arena) – live bei Eurosport 2
• Deutschlands Trainer Meikel Schönweitz ist "stolz" auf das bisherige Abschneiden seiner Mannschaft bei der UEFA-U17-EM. Doch auch der Coach weiß, dass es gegen Spanien kein leichtes Spiel wird. "Mir gefällt es, meinem Team zuzusehen. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Leistung, aber vor uns liegt ein harter Test", so Schönweitz. "Seit dem ersten Spiel gegen die Ukraine hat sich das Team sehr gut entwickelt. Gegen Spanien muss eine weitere Steigerung her."

©Sportsfile

Renat Dadashov wird versuchen, auch im dritten Spiel nacheinander zu treffen und sein Team im Heimatland seiner Eltern ins Endspiel zu schießen. "Renat arbeitet sehr hart und erntet jetzt die Früchte dafür", ergänzte Schönweitz.

• Spaniens Trainer Santi Denia erklärte, warum er in der Gruppenphase auf Francisco García verzichtete, der das Spiel gegen England mit einem wunderschönen Tor entschied. "In den ersten drei Partien wollten wir mehr durch die Mitte spielen, aber diesmal haben wir uns mehr auf das Flügelspiel konzentriert. Deshalb hat Fran gespielt", so Denia.

Über Deutschland sagte der frühere Verteidiger von Atlético Madrid: "Das wird ein sehr schwieriges Spiel für uns, aber wir sind bereit. Wir wissen, dass Deutschland der Favorit auf den Titel ist, aber wir werden unser Bestes geben."

Gesperrt: Florian Baak (Deutschland)

Viertelfinals
Deutschland - Belgien 1:0
Spanien - England 1:0

Fran García schießt Spanien ins Halbfinale
Fran García schießt Spanien ins Halbfinale