U17-Endrunden in Kroatien und England

Die UEFA-U17-Europameisterschaft 2017 findet in Kroatien statt, während das Turnier 2018 von England - zweifacher Gewinner des Pokals - ausgetragen wird.

Ryan Ledson gewann 2014 mit England den Pokal
Ryan Ledson gewann 2014 mit England den Pokal ©Domenic Aquilina

Kroatien wurde mit der Ausrichtung der UEFA-U17-Europameisterschaft 2017 beauftragt. Das UEFA-Exekutivkomitee entschied zudem, dass die Endrunde im Jahre 2018 in England stattfindet, was vor allem Wayne Rooney freut.

Rooney, Kapitän der A-Nationalmannschaft, sagte zu FA.com: "Ich freue mich, dass die UEFA den St. George's Park für die U17-Europameisterschaft 2018 ausgewählt hat. Ich hatte nie die Gelegenheit, in einem Turnier daheim zu spielen, sodass die Erfahrung für unser U17-Team etwas Besonderes sein sollte. Für England bei der U17-Endrunde 2002 zu spielen, war damals der stolzeste Moment meines Lebens."

Damit wird erstmals in Kroatien ein UEFA-Jugendturnier ausgetragen. Das letzte UEFA-Turnier, das in Kroatien stattfand, waren 2008/09 die Titelkämpfe der Topamateure, der UEFA-Regionen-Pokal. Kroatien nahm zuletzt 2013 an einer U17-Endrunde teil, den größten Erfolg aber feierten die Jugendlichen dieser Altersklasse 2005, als das Halbfinale erreicht wurde. In der damaligen Mannschaft spielten künftige A-Nationalspieler wie Ivan Kelava, Milan Badelj, Dejan Lovren und Nikola Kalinić, die sich in der Vorschlussrunde der Türkei geschlagen geben mussten.

England gewann den Titel 2010 und 2014. Der Englische Fußballverband(FA) richtete 2014 die UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen aus, außerdem war England Gastgeber des letzten Junioren-Turniers auf diesem Niveau. Der 1984er Jahrgang gewann die UEFA-U21-Europameisterschaft, wobei Mark Hateley und Howard Gayle die Tore beim 2:0-Finalsieg an der Bramall Lane, Sheffield, gegen Spanien schossen. Darren Caskeys Elfmeter gegen die Türkei verhalf England außerdem 1993 gegen die Türkei zum U18-Turniersieg in Nottingham.

Bulgarien richtet das Turnier 2015 vom 6. bis 18. Mai aus, es ist das erste, an dem 16 Teams teilnehmen. Aserbaidschan veranstaltet die Endrunde 2016.

Einen kompletten Überblick über die Gastgeber, die am Montag ernannt wurden, finden Sie hier.

 

Oben