UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Madrid, Barcelona und CSKA im Viertelfinale

Real Madrid kämpfte sich nach zwei Toren Rückstand in Monaco zurück und ist weiter, während der BVB trotz früher Führung an Barcelona scheiterte.

Timur Zhamaletdinov (ZSKA) gegen Rosenborg
Timur Zhamaletdinov (ZSKA) gegen Rosenborg ©Tatiana Andrianova

Monaco - Real Madrid 3:4(24. Cardona (Elfmeter), 33. Mbae, 90.+4 Bongiovanni; 57., 90. Peeters, 67. Sergio Díaz (Elfmeter), 71. Dani Gómez )
Die Gastgeber gingen durch Ivan Cardonas Elfmeter und Safwan Mbaes Treffer in Führung, doch Mink Peeters halbierte Madrids Rückstand nach knapp einer Stunde. Sergio Díaz machte den Ausgleich, dann drehte Dani Gómez den Spieß um. Peeters schoss darauf hin sein zweites und Madrids viertes Tor, obwohl Franchu zuvor die Rote Karte gesehen hatte. Adrien Bongiovannis späte Antwort war nur ein Trostpflaster.

Barcelona - Borussia Dortmund 4:1 (41. Carles Pérez, 51. Ruiz, 62. Seungwoo Lee, 68. Mboula; 6. Wanner)
Nachdem sich Barcelona vom Schock des frühen Gegentors durch Dominik Wanner erholt hatte, spielten sich die Katalanen ohne größere Probleme souverän in die nächste Runde.

CSKA Moskva - Rosenborg 2:1 (29. Zhamaletdinov, 89. Pukhov (Elfmeter); 36. Vinje (Elfmeter))
Timur Pukhovs später Elfmeter war die Entscheidung. Der Mittelfeldspieler verwandelte, nachdem Rosenborg-Keeper Julian Faye Lund den eingewechselten Dmitrii Merenchukov gefoult hatte. Zuvor erzielte Timur Zhamaletdinov sein 13. Tor in der UEFA Youth League, wodurch er jetzt zweitbester Torjäger in der Geschichte des Wettbewerbs ist.

Atlético kam am Dienstag weiter
Atlético kam am Dienstag weiter©Alex Marín/Club Atlético de Madrid

Viertelfinals (7./8. März)
Real Madrid (ESP) - Ajax (NED)
CSKA Moskva (RUS) - Benfica (POR)
Barcelona (ESP) - Porto (POR)
Salzburg (AUT) - Atlético Madrid (ESP)

ENDRUNDE IN NYON: COLOVRAY STADIUM
Halbfinals (21. April)
1. Real Madrid/Ajax - CSKA Moskva/Benfica
2. Barcelona/Porto - Salzburg/Atlético Madrid

Finale (24. April)
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2