UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Zweitrunden-Teilnehmer des Meisterwegs stehen fest

Anderlecht ist überraschend bei dem Versuch gescheitert, zum dritten Mal in Folge die Runde der letzten Vier in der UEFA Youth League zu erreichen. Eine ereignisreiche erste Runde ist zu Ende.

Midtjylland bejubelt den 3:1-Sieg über den zweimaligen Halbfinalisten Anderlecht
Midtjylland bejubelt den 3:1-Sieg über den zweimaligen Halbfinalisten Anderlecht ©Thomsen Foto
  • Anderlecht, Halbfinalist in den vergangenen beiden Jahren, scheitert in Dänemark
  • Roma, 2015 ebenfalls im Halbfinale, lässt gegen APOEL nichts anbrennen
  • Marco Tumminello erzielt beim 6:1 der Giallorossi drei Tore
  • Cork gewinnt 1:0 gegen HJK
  • UEFA-Champions-League-Weg: die Spiele von Dienstag und Mittwoch

Erste Runde Rückspiele
Mladost Podgorica - Sparta Praha 0:5 (Gesamt: 0:9)
Kairat Almaty - Dinamo Tbilisi 5:1 (Gesamt: 8:1)
Roma - APOEL 6:1 (Gesamt: 9:1)
Levski Sofia - Altınordu 1:1 (Gesamt: 1:6)
PAOK - Puskás Akadémia 0:0 (Gesamt: 1:1, PAOK wegen der Auswärtstorregel weiter)
Zürich - Zrinjski 6:0 (Gesamt: 9:0)
Dinamo Moskva - Gabala 5:0 (Gesamt: 7:0)
Sheriff - Viitorul 0:1 (Gedamt: 1:5)
AIK - Rosenborg 1:3 (Gesamt: 1:3)
Shakhtyor Soligorsk - Maccabi Haifa 2:3 (Gesamt: 2:8)
Čukarički - Domžale 4:1 (Gesamt: 5:2)
Málaga - Nitra 5:0 (Gesamt: 8:2)
Vardar - Salzburg 0:3 (Gesamt: 0:8)
Ajax - Breidablik 4:0 (Gesamt: 7:0)
Midtjylland - Anderlecht 3:1 (Gesamt: 3:1)
Cork - HJK Helsinki 1:0 (Gesamt: 1:0)

Zweitrunden-Auslosung (2. und 23. November)
PAOK - Ajax
Roma - Cork
Málaga - Midtjylland
Rosenborg - Čukarički
Altinordu - Sparta Praha
Viitorul - Zürich
Maccabi Haifa - Dinamo Moskva
Salzburg - Kairat Almaty

• Die acht Gewinner der zweiten Runde spielen in der Play-off-Runde zu Hause gegen die acht Zweiten des Champions-League-Weges, diese Runde wird - wie auch alle folgenden - in nur einem Spiel entschieden.

• Die acht Play-off-Gewinner werden in der K.-o.-Phase den acht Gruppensiegern des Champions-League-Weges zugelost, beginnend mit dem Achtelfinale, am Ende steht das Top-Four-Turnier im April im Stade de Colovray von Nyon - gegenüber der UEFA-Zentrale.