UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Porto weiter makellos, Leicester mit erstem Sieg

Bei Portos drittem Sieg in Folge in Gruppe G traf Rui Pedro doppelt. Rubén Colmenero erzielte gar einen Dreierpack für Sevilla, und  Leicester feiert seinen allerersten Sieg in der UEFA Youth League.

Tim Handwerker (rechts) machte den Sack für Leverkusen gegen Tottenham zu
Tim Handwerker (rechts) machte den Sack für Leverkusen gegen Tottenham zu ©Getty Images
  • Porto behält mit einem Sieg gegen Brugge seine makellose Bilanz in diesem Wettbewerb
  • Debütant Leicester feiert den ersten Sieg in der UEFA Youth League
  • Rubén Colmenero steuert drei Tore zu Sevillas 4:2-Sieg bei Dinamo Zagreb bei
  • Monaco, Bayer Leverkusen und CSKA Moskva haben in Gruppe E allesamt sechs Punkte
  • Die erste Runde des Meisterwegs wird am Mittwoch mit 16 Spielen abgeschlossen

Gruppe E
Bayer Leverkusen - Tottenham Hotspur 3:1
(57. Bednarczyk, 67. Harenbrock 67, 90.+2. Handwerker Elfm.; 18. Roles)
Leverkusen dreht das Spiel nach einem Rückstand und fügte Tottenham die dritte Pleite in Folge zu. Zwei Minuten nach dem Ausgleich durch Jakub Bednarczyk traf Tashan Oakley-Boothe von den Spurs nur die Latte. Tim Handwerker machte mit seinem verwandelten Elfmeter in der Nachspielzeit alles klar.

CSKA Moskva - Monaco 4:1 (24., 54. Zhamaletdinov, 79. Ouedraogo ET, 89. Chalov; 30. Muyumba)
Tristan Muyumba glich mit einem Fernschuss die CSKA-Führung durch Timur Zhamaletdinov aus. Dann aber ließ sich der Armeeklub nicht mehr aufhalten. CSKA-Kapitän Konstantin Kuchaev bereitete Zhamaletdinovs zweiten Treffer vor, ehe Dylan Ouedraogo unter Bedrängnis ins eigene Tor traf. Chalov erzielte aus 18 Metern den Endstand.

Gruppe F
Sporting CP - Borussia Dortmund 1:1 (45. Pedro Marques; 63. Kyeremateng)
Pedro Marques hob den Ball zur Pausen-Führung der Gastgeber über Dortmunds Torwart William Pulisic hinweg. Gabriel Kyeremateng stellte aber den Ausgleich her und sorgte dafür, dass der BVB den zweiten Platz hinter Real Madrid sicherte. Für Sporting war es das dritte Remis in Folge in Gruppe F.

Real Madrid - Legia Warszawa 3:2 (4. Franchu, 61. Dani Gómez, 76. Szymański ET; 41. Kulenović, 65. Bondarenko)
Sebastian Szymańskis Eigentor entschied das Spiel, nachdem Legia zwei Mal ausgleichen konnte.

Gruppe G
Club Brugge - Porto 0:2 (43., 58. Rui Pedro)
Rui Pedro hat nun in drei Spielen der UEFA Youth League schon fünf Tore erzielt. Die Drachen haben bereits fünf Punkte Vorsprung auf die zweitplatzierten Belgier.

Leicester - København 3:2 (45.+1 Pascanu, 51., 66. Ndukwu; 12. Røjkjær, 72. Wind)
Das Spiel drehte sich zugunsten der Gastgeber, nachdem FCK-Keeper Filip Djukic schon nach 20 Minuten vom Platz gestellt wurde, weil er den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand parierte. Zu diesem Zeitpunkt stand es noch 1:0 für die Gäste. Dann aber erzielten die Foxes drei Tore in Folge, das schönste gelang wohl Verteidiger Alex Pascanu mit seinem Volleytor zum Ausgleich.  

Gruppe H
Dinamo Zagreb - Sevilla 2:4 (6., 31. Božić; 3. Pérez, 14, 45.+1, 89. Colmenero)
Rubén Colmenero machte in der kroatischen Hauptstadt den Unterschied und führte Sevilla zum zweiten Sieg in diesem Wettbewerb.

Lyon - Juventus 0:3 (34. Caligara, 61. Léris, 72. Clemenza)
Schon in  der ersten Halbzeit sah Lyons Alexandre Roselli die Rote Karte nach einem Foul an Andi Zeqiri. Grigoris Kastanos vergab einen Elfmeter besonders kläglich, als er Panenka kopieren wollte. Kurze Zeit später ging Juve in Führung und ließ sich den Sieg dann nicht mehr nehmen.  

Highlights: Lyon 0-3 Juventus
Highlights: Lyon 0-3 Juventus