UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Roma nach Sieg gegen City im Halbfinale

AS Roma - Manchester City FC 2:1
Tore von Tomáš Vestenický und Lorenzo Pellegrini brachten die Giallorossi nach einem hartem Spiel mit drei Roten Karten ins Halbfinale.

Hier sehen Sie den spektakulären Treffer von Lorenzo Pellegrini und die weiteren Tore der Partie zwischen der Roma und Manchester City im Viertelfinale der UEFA Youth League.
Watch stunning Roma winner

• Tomáš Vestenický und Lorenzo Pellegrini schießen die Roma ins Halbfinale
• City, das die Partie zu neunt beendete, verkürzt durch einen Strafstoß von Thierry Ambrose
• Elio Capradossi sieht durch sein Elfmeterfoul als dritter Akteur Rot
Die Italiener revanchieren sich für zwei Niederlagen in der Gruppe E gegen City
Die Roma trifft im ersten Halbfinale am 10. April in Nyon auf Chelsea

AS Roma qualifizierte sich durch einen Sieg gegen Manchester City FC, eine Mannschaft, der man in den Gruppenspielen noch zwei Mal unterlag, für das Halbfinale der UEFA Youth League gegen Chelsea FC.

Das vom ehemaligen französischen Nationalspieler Patrick Vieira trainierte City setzte sich im Herbst in der Gruppe E mit 2:1 und 4:0 gegen die Giallorossi durch, doch im K.-o.-Spiel gewannen die Italiener durch Treffer von Tomáš Vestenický und Lorenzo Pellegrini. Der späte Anschlusstreffer von Thierry Ambrose durch einen Elfmeter verschaffte City in einer harten Begegnung, in der Kean Bryan und Jack Byrne sowie Elio Capradossi Platzverweise erhielten, noch einmal umsonst Hoffnung.

Die Roma feiert Lorenzo Pellegrinis Tor
Die Roma feiert Lorenzo Pellegrinis Tor©Getty Images

Citys Kapitän Bryan erhielt in der 59. Minute die zweite Gelbe Karte und die Roma nutzte ihre numerische Überlegenheit fast sofort aus. D'Ursos Volley auf das Tor wurde noch geblockt, doch Vestenický staubte zum 1:0 ins Netz ab. Bersant Celina traf für die Gäste dann flach an den Pfosten, ehe Citys Hoffnungen einen weiteren, bitteren Schlag erhielten, als Byrne ebenfalls mit Gelb-Rot vom Platz musste.

Erneut schlugen die Gastgeber schnell zu: Pellegrini traf mit einem unhaltbaren Aufsetzer aus 25 Metern zum 2:0. Capradossi brachte Jose Tasende im Strafraum zu Fall, durfte ebenfalls früher duschen gehen, und Ambrose verwandelte den resultierenden Strafstoß – doch es war zu spät, um den Halbfinaleinzug der Roma noch zu verhindern.