UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Barcelona begeistert von UEFA Youth League

"Das ist fantastisch für die Spieler und auch für den ganzen Trainerstab", sagte FC Barcelona-Trainer Jordi Vinyals gegenüber UEFA.com vor den Finalspielen der UEFA Youth League in Nyon.

Barcelona begeistert von UEFA Youth League
Barcelona begeistert von UEFA Youth League ©UEFA.com

Es gibt eine einzige Sache an der UEFA Youth League, die FC Barcelona-Nachwuchstrainer Jordi Vinyals so gar nicht gefällt - das ist die Tatsache, dass es den Wettbewerb nicht schon vor 30 Jahren gab, als er noch ein Nachwuchsfußballer war.

Vinyals ist Trainer einer Mannschaft, die in ihrer Altersklasse keinen Gegner fürchten muss. Der FC Barcelona steht im Halbfinale der UEFA Youth League, hat auf dem Weg dort hin in acht Spielen ganz 28 Tore erzielt und letzte Woche auch den Titel in der heimischen Liga gewonnen.

Für Vinyals spielt der neue Wettbewerb eine ganz wichtige Rolle in der Entwicklung der Nachwuchskicker: "Ich habe damit schon mit vielen Kollegen in meinem Alter gesprochen und ihnen gesagt, ich hätte diesen Wettbewerb zu gerne schon damals bei uns gehabt. Das wäre großartig gewesen", sagte er UEFA.com. "Die Jungs wissen wie wichtig dieser Wettbewerb ist. Es ist ein UEFA-Wettbewerb und sie können sich hier tatsächlich ganz Europa präsentieren."

"Das ist fantastisch für die Spieler und auch für den ganzen Trainerstab. Der ganze Verein muss sich auf diesem Niveau immer wieder neu beweisen und kann sehr viel dazulernen. Alle Abteilungen sind gefragt gute Arbeit zu leisten. Die Ansprüche sind sehr hoch und das ist auch gut so."

Für Vinyals bietet die UEFA Youth League die optimale Gelegenheit, den Nachwuchs perfekt auf eine anspruchsvolle Karriere als Profi vorzubereiten. "Wir hoffen sehr, dass zumindest einer der Spieler, die hier bei den Finalspielen mit von der Partie sind, in den kommenden Jahren einmal im Endspiel der UEFA Champions League steht. Das wäre eine wundervolle Entwicklung."

Drücken Sie auf START um das ganze Interview anzuschauen