Endrunde der UEFA Youth League: Nyon 2019

Porto gewann das Finale in Nyon mit 3:1 gegen Chelsea.

UEFA Youth League 2018/19 Final- FC Porto v Chelsea FC
©Sportsfile

Spiele

Finale (Montag, 29. April)
Porto - Chelsea 3:1

  • Vieira, Diogo Queirós und Afonso Sousa schossen Porto zum ersten Titelgewinn
  • Porto ist nach Chelsea (2), Barcelona (2) und RB Salzburg der vierte Sieger in der Geschichte des Wettbewerbs

Halbfinale (Freitag, 26. April)
Hoffenheim - Porto 0:3
Barcelona - Chelsea 2:2 (4:5 i.E.)

Frühere Endspiele

2018: Barcelona - Chelsea 3:0 (unterlegene Halbfinalisten: Manchester City & Porto)
2017: Salzburg - Benfica 2:1 (unterlegene Halbfinalisten: Barcelona & Real Madrid)
2016: Chelsea - Paris Saint-Germain 2:1 (unterlegene Halbfinalisten: Anderlecht & Real Madrid)
2015: Chelsea - Shakhtar Donetsk 3:2 (unterlegene Halbfinalisten: Anderlecht & Roma)
2014: Barcelona - Benfica 3:0 (unterlegene Halbfinalisten: Real Madrid & Schalke)

Austragungsort: Colovray Sportzentrum

Kapazität: 4 000 (800 Sitzplätze)
Eröffnung: 1991

• Das Colovray Sports Centre befindet sich gegenüber des Schweizer UEFA-Hauptquartiers in Nyon am Ufer des Genfer Sees. Die UEFA übernahm die Leitung des Stadions am 1. April 2010.

• Nyon liegt auf einer Höhe von 406 Metern und hat etwa 16 000 Einwohner. Im Winter ist es ein beliebtes Reiseziel für Wintersportler. Dank des warmen Klimas, dem See, den Schlössern, den römischen Museen und den Musikfestivals mit den besten europäischen Bands ist es aber auch im Sommer von Touristen gut besucht.

• Der 1991 eröffnete Sportkomplex ist das Heimatstadion des Schweizer Drittligisten Stade Nyonnais.

• In diesem Stadion wurde 2004 das Finale der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen ausgetragen. Von 2008 bis 2013 fanden hier die Endspiele der U17—EURO Frauen statt sowie weitere von der UEFA organisierte Freundschaftsturniere.

• Die U17-Endrunde der Frauen wird mittlerweile mit acht Teams an verschiedenen Orten ausgetragen, dafür findet seit 2014 in diesem Stadion die Endrunde der UEFA Youth League statt, an der vier Mannschaften teilnehmen.

Oben