UEFA-Superpokal in Tiflis: Alle Fakten zum Spiel

Zieht Dani Alves mit Paolo Maldini gleich? Kann Unai Emery seinen Fluch gegen Barcelona brechen? Interessante Fakten vor dem UEFA-Superpokal am 11. August in Tiflis.

Dani Alves trifft auf seinen ehemaligen Verein
Dani Alves trifft auf seinen ehemaligen Verein ©Getty Images

Zum dritten Mal nach 2006 und 2014 kommt es zu einem spanischen Duell im UEFA-Superpokal - immer war Sevilla daran beteiligt
Sevilla setzte sich 2006 mit 3:0 gegen Barcelona durch - Dani Alves trug damals noch das Sevilla-Trikot und war der überragende Akteur
Alves könnte bei einem Sieg mit Paolo Maldini gleichziehen, der den Titel viermal gewinnen konnte
Barcelona tritt zum neunten Mal an (Rekord) und würde bei einem Sieg die fünf Titel von Milan einstellen
Unai Emery hat als Trainer noch keines seiner 19 Spiele gegen Barcelona gewonnen. Lionel Messi erzielte in diesen Partien 22 Tore
Tiflis ist erstmals Austragungsort eines UEFA-Endspiels im Fußball. 2013 fand in der georgischen Hauptstadt der UEFA-Futsal-Pokal statt

Zum zweiten Mal in Folge bekommt es Sevilla im UEFA-Superpokal mit einem spanischen Gegner zu tun. Vorzugsweise endet das Unterfangen dieses Mal aber mit einem Sieg wie beim Erfolg 2006 gegen Barcelona und nicht mit einer Enttäuschung wie vor zwölf Monaten bei der Niederlage gegen Real Madrid in Cardiff.

• Barcelona erreichte mit einem 3:1-Sieg gegen Juventus im Endspiel der UEFA Champions League in Berlin den UEFA-Superpokal.

• Eine Woche zuvor hatte Sevilla den Titel in der UEFA Europa League verteidigt und spielt dank eines 3:2-Triumphes über Dnipro Dnipropetrovsk in Warschau erneut mit.

Highlights 2011: Barcelona schlägt Porto
Highlights 2011: Barcelona schlägt Porto

Erfahrung im UEFA-Superpokal
• Für Barcelona ist es die neunte Teilnahme am UEFA-Superpokal. Die bisherige Bilanz steht bei vier Siegen und vier Niederlagen:
1979: 1:2 nach Hin- und Rückspiel gegen Nottingham Forest (0:1 auswärts, 1:1 zuhause)
1982: 1:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Aston Villa (1:0 zuhause, 0:3 n.V. auswärts)
1989: 1:2 nach Hin- und Rückspiel gegen AC Milan (1:1 zuhause, 0:1 auswärts)
1992: 3:2 nach Hin- und Rückspiel gegen Werder Bremen (1:1 auswärts, 2:1 zuhause)
1997: 3:1 nach Hin- und Rückspiel gegen Borussia Dortmund (2:0 zuhause, 1:1 auswärts)
2006: 0:3 gegen Sevilla (Monaco)
2009: 1:0 n.V. gegen Shakhtar Donetsk (Monaco)
2011: 2:0 gegen FC Porto (Monaco)

• Bei einem fünften Sieg würde Barcelona den Rekord von Milan einstellen. Mit vier Niederlagen hält Barcelona den Negativrekord.

• Die Triumphe 1992, 2009 und 2011, sowie die Niederlage 2006, folgten auf einen Sieg im Pokal der europäischen Meistervereine, bzw. in der UEFA Champions League.

• Barcelonas Sieg 1997 sowie die Niederlagen 1979 und 1982 folgten auf einen Sieg im Pokal der Pokalsieger.

2006: Sevillas Triumph im Video
2006: Sevillas Triumph im Video

Sevilla hat dreimal am UEFA-Superpokal mitgewirkt, immer als Sieger des UEFA-Pokals, bzw. der UEFA Europa League. Die Bilanz steht bei einem Sieg und zwei Niederlagen:
2006: 3:0 gegen Barcelona (Monaco)
2007: 1:3 gegen AC Milan (Monaco)
2014: 0:2 gegen Real Madrid (Cardiff)

• Zum dritten Mal wird der UEFA-Superpokal zwischen zwei spanischen Klubs ausgespielt (nach 2006 und 2014).

• Zuvor gab es bereits zwei rein-italienische Duelle. Milan setzte sich 1990 gegen Sampdoria durch, unterlag aber drei Jahre später gegen Parma.

Direkte Bilanz
• Beide Mannschaften standen sich wettbewerbsübergreifend bereits 152 Mal gegenüber. Barcelona feierte dabei 80 Siege, Sevilla gewann 38 Mal. 34 Begegnungen endeten unentschieden.

• In der abgelaufenen Saison feierte Barcelona im Camp Nou einen 5:1-Kantersieg und kam in Sevilla zu einem 2:2-Remis. Seit elf Spielen sind die Katalanen gegen Sevilla ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es bei einem 1:2 vor eigenem Publikum im Copa del Rey im Januar 2010.

Lionel Messi trifft gegen Unai Emery wie am Fließband
Lionel Messi trifft gegen Unai Emery wie am Fließband©Getty Images

• Beim 5:1-Heimerfolg markierte Lionel Messi einen Dreierpack für Barça und knackte damit den alten Rekord von Telmo Zarra, der mit 251 Treffern die bisherige Bestmarke in der Liga gehalten hatte. In Sevilla ging Barcelona durch Messi und Neymar in Führung, ehe Éver Banega und Kevin Gameiro für das Unentschieden sorgten.

• 2006 setzte es für Barcelona eine Niederlage im UEFA-Superpokal, doch es gab auch schon ein Erfolgserlebnis gegen Sevilla auf internationaler Bühne: Im UEFA-Pokal 1995/96 behielt Barça im Achtelfinale mit 4:1 die Oberhand (1:1 auswärts, 3:1 zuhause).

Barcelona konnte 2010 zudem im spanischen Superpokal gegen Sevilla triumphieren. Nach einer 1:3-Pleite auswärts folgte ein 4:0 im Camp Nou - Messi erzielte dabei einen Dreierpack.

Fakten
• Dani Alves wurde beim Superpokal 2006 zum Mann des Spiels gewählt. Damals waren Messi und der eingewechselte Andrés Iniesta noch seine Gegenspieler.

• Mit Barcelona gewann Alves 2009 und 2011 den Superpokal, nun könnte er Paolo Maldinis Bestmarke von vier Siegen einstellen.

• Sollte Alves zum Einsatz kommen, stellt er außerdem Maldinis Teilnahmerekord im UEFA-Superpokal ein. Der Italiener wirkte bisher an fünf verschiedenen Endspielen mit. Die Bestmarke bei Einsätzen halten zwei andere Ex-Milan-Akteure: Alessandro Costacurta und Roberto Donadoni standen achtmal im UEFA-Superpokal auf dem Platz, vier Partien davon waren jedoch im Rahmen des alten Formats mit Hin- und Rückspiel.

• Barcelonas Trainer Luis Enrique feierte mit Barça 1997 den Sieg im Superpokal. Im Hinspiel gegen Dortmund gelang ihm damals der Führungstreffer.

Holte 1997 den Titel als Spieler: Luis Enrique
Holte 1997 den Titel als Spieler: Luis Enrique©Getty Images

• Luis Enrique wäre bei einem Erfolg von Barcelona die vierte Person, die den UEFA-Superpokal als Trainer und Spieler gewinnt. Bisher haben dies nur Josep Guardiola, Carlo Ancelotti und Diego Simeone geschafft (das Trio teilte die letzten vier Titel sogar untereinander auf).

• Beide Vereine haben gegen andere spanische Klubs bereits europäische Titel geholt. Barcelona war im Messe-Pokal 1966 mit 4:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Real Zaragoza erfolgreich. Vier Jahre davor hatte man gegen Valencia verloren.

• Sevilla setzte sich derweil nicht nur 2006 im UEFA-Superpokal gegen Barcelona durch, sondern gewann im folgenden Jahr auch das UEFA-Pokal-Endspiel gegen Espanyol. Im Glasgower Hampden Park musste nach einem 2:2 nach 120 Minuten das Elfmeterschießen entscheiden, dabei gewann Sevilla mit 3:1.

• Barcelona hat im Europapokal fünf von 21 Spielen gegen spanische Klubs gewonnen, dabei gab es sechs Unentschieden und zehn Niederlagen.

• Sevilla hat sechs von 15 Europapokalspielen gegen spanische Klubs gewonnen - bei sechs Niederlagen und drei Unentschieden.

• Nach der Niederlage gegen Real im UEFA-Superpokal letztes Jahr bekam es Sevilla im Achtelfinale der UEFA Europa League 2014/15 mit Villarreal zu tun. Beide Spiele wurden gewonnen (2:1 zuhause und 3:1 auswärts). Zwölf Monate zuvor hatte man in der gleichen Runde den Stadtnachbarn Real Betis ausgeschaltet.

Leistungsträger von Sevilla in der Saison 2013/14: Ivan Rakitić
Leistungsträger von Sevilla in der Saison 2013/14: Ivan Rakitić©AFP/Getty Images

Rund um die Teams
• Neben Dani Alves gibt es im Kader von Barcelona weitere Ex-Sevilla-Spieler. Ivan Rakitić verbrachte drei Jahre bei Sevilla und reifte dort zum Topspieler, ehe er vor zwölf Monaten zu den Katalanen ging. Beim Endspielsieg gegen Benfica in der UEFA Europa League 2013/14 wurde er zum Mann des Spiels gewählt.

Adriano absolvierte zwischen 2005 und 2010 insgesamt 218 Spiele für Sevilla. In dieser Zeit gewann er zweimal den UEFA-Pokal, einmal den UEFA-Superpokal und 2010 die Copa del Rey.

Aleix Vidal wechselte im Juni von Sevilla zu Barcelona. Allerdings wird er aufgrund der Transfersperre des Klubs erst im Januar für Barcelona auflaufen können.

• Sevilla-Leihspieler Denis Suárez war in der Saison 2013/14 für die zweite Mannschaft von Barcelona aktiv und bestritt 36 Partien. Allerdings kam er nie in der ersten Mannschaft zum Einsatz.

Unai Emery hat mit vier unterschiedlichen Teams (Almería, Valencia, Spartak Moskva und Sevilla) bereits 19 Mal gegen Barcelona gespielt. Doch mit keinem Team gelang ihm bisher ein Sieg. Seine Bilanz gegen die Blaugrana: Sechs Unentschieden, 13 Niederlagen.

Messi hat in den 19 Spielen gegen Emery 22 Tore für Barcelona erzielt.

• Luis Enrique und Emery standen sich als Trainer bereits viermal gegenüber. Emery konnte keine dieser Auseinandersetzungen für sich entscheiden. Emery kassierte zwei 0:1-Niederlagen, als Luis Enrique noch bei Celta Vigo auf der Bank saß. Letzte Saison verlor er mit 1:5 in Barcelona, zuhause gab es ein 2:2-Remis.

Ciro Immobile kam vom BVB zu Sevilla
Ciro Immobile kam vom BVB zu Sevilla©Getty Images

Sommer-Transfers
Barcelona

Zugänge: Aleix Vidal (Sevilla)*, Arda Turan (Atlético Madrid)*
Abgänge: Xavi Hernández (al-Sadd), Gerard Deulofeu (Everton), Ibrahim Afellay (Vertrag ausgelaufen, Stoke City FC)

*Erst im Januar spielberechtigt

Sevilla
Zugänge: Gaël Kakuta (Chelsea FC), Michael Krohn-Dehli (RC Celta de Vigo), Yevhen Konoplyanka (FC Dnipro Dnipropetrovsk), Sergio Escudero (Getafe CF), Adil Rami (AC Milan), Steven N'zonzi (Stoke City FC), Ciro Immobile (Borussia Dortmund), Mariano Ferreira (FC Girondins de Bordeaux)
Abgänge: Aleix Vidal (FC Barcelona), Stéphane Mbia (Trabzonspor AŞ), Alejandro Arribas (RC Deportivo La Coruña), Iago Aspas (RC Celta de Vigo), Carlos Bacca (AC Milan), Fernando Navarro (RC Deportivo La Coruña), Diogo Figueiras (Genoa CFC, auf Leihbasis), Cicinho (unbekannt), Manu del Moral (unbekannt), Baba Diawara (unbekannt), Mariano Barbosa (unbekannt)

Barcelonas Futsal-Team bei der Endrunde 2013 in Tiflis
Barcelonas Futsal-Team bei der Endrunde 2013 in Tiflis©Sportsfile

Tiflis 2015
• Dies ist das erste UEFA-Endspiel im Fußball in Georgien, allerdings hat Tiflis bereits den UEFA-Futsal-Pokal 2013 ausgetragen. Dabei landete Barcelona als Titelverteidiger auf dem dritten Rang.

• Für Barcelona und Sevilla ist es das erst Pflichtspiel auf georgischem Boden.

• Sevillas Grzegorz Krychowiak erzielte am 14. November in der Boris Paichadze Dinamo Arena beim 4:0-Sieg in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016 gegen Georgien ein Tor für Polen.

Spanien setzte sich mit 1:0 gegen Georgien durch, als man am 11. September 2012 anlässlich der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft im Stadion des UEFA-Superpokals zu Gast war. Aus dem aktuellen Barcelona-Kader kamen Iniesta, Sergio Busquets und Jordi Alba von Beginn an zum Einsatz, Pedro Rodríguez wurde eingewechselt.

Oben