Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Kapitän López will hoch hinaus

Veröffentlicht: Donnerstag, 26. August 2010, 17.31MEZ
Club Atlético de Madrid beendete im Mai eine 14-jährige Durststrecke ohne Titel und Kapitän Antonio López hofft, dass sie den UEFA-Superpokal als Sprungbrett für weiter Triumphe nutzen können.
Kapitän López will hoch hinaus
Diego Forlán und Antonio López feiern den Sieg der UEFA Europa League ©Getty Images
SSI Err
Veröffentlicht: Donnerstag, 26. August 2010, 17.31MEZ

Kapitän López will hoch hinaus

Club Atlético de Madrid beendete im Mai eine 14-jährige Durststrecke ohne Titel und Kapitän Antonio López hofft, dass sie den UEFA-Superpokal als Sprungbrett für weiter Triumphe nutzen können.

Drei Monate nachdem der Kapitän des Club Atlético de Madrid, Antonio López, den Pokal der UEFA Europa League in den Hamburger Nachthimmel reckte, hat er bereits die nächste Trophäe ins Auge gefasst. Am Freitagabend hat er es beim Duell gegen FC Internazionale Milano auf den UEFA-Superpokal abgesehen.

Für Atletico bedeutete der Sieg gegen Fulham FC den ersten Titel seit 1996, aber López hofft, dass er den zweiten Pokal innerhalb von drei Monaten nach Madrid holen kann. "Wir sind hier eine große Familie, und wir gehen mit sehr viel Zuversicht in dieses Spiel. Wir haben uns sehr gut darauf vorbereitet. Die Saison mit einem Endspiel zu starten gibt einem sehr viel Selbstvertrauen, um mit der Meisterschaft zu beginnen. Inter hat natürlich eine unglaubliche Mannschaft, aber wir werden hier antreten, um eine gute Vorstellung abzuliefern."

Der 28-jährige Lopez ist einer der Leistungsträger bei den Rojiblancos. Bis auf ein kurzes Intermezzo beim CA Osasuna zwischen 2002 und 2004 spielte López immer im Vicente Calderón und kommt auf insgesamt 196 Spiele in der Primera Division. Beim Spiel in Monaco kann Trainer Quique Sánchez Flores auf drei Neuzugänge zurückgreifen: Diego Godín, Filipe Luis und Fran Mérida. López dazu: "Wir haben die Neuzugänge gut in unseren Defensivverbund eingearbeitet. In einer Mannschaft wie Madrid muss jede Position zwingend doppelt besetzt sein."

Aber eines ist zu Beginn der Saison sicher. Atlético kann sich auf die Wundertaten ihres Star-Stürmers Diego Forlán verlassen, der auch bei der FIFA-Weltmeisterschaft glänzen konnte. Der zweifache Torschütze gegen Fulham traf bei Uruguays Marsch unter die letzten Vier der Welt fünf Mal für sein Land. Inters Kapitän Javier Zanetti war vor dem Spiel ebenfalls voll des Lobes für Forlán: "Er war einer der besten Spieler bei der WM. Nicht nur wegen seiner Tore, sondern weil er so ungemein viel für die Mannschaft arbeitet."

Forlán, der mit dem Goldenen Schuh als bester Spieler der WM gekrönt wurde, hat seinen Fokus von der WM bereits auf die neue Saison verlegt. Das bevorstehende Duell mit Wesley Sneijder von Inter ist ihm dabei relativ egal. Vielmehr freut er sich auf das anstehende Spiel im Supercup und verweist auf das verlorene Endspiel des spanischen Pokals. "Wir haben im Finale des Copa del Rey unsere Möglichkeiten nicht genutzt", erklärt er. "Es wäre toll in Monaco zu gewinnen und so die Saison zu beginnen. Wir sind alle total begeistert und wissen, worauf es ankommt."

Letzte Aktualisierung: 26.08.10 21.19MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
  • SSI Err
Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefasupercup/season=2010/matches/round=2000123/match=2002327/prematch/focus/index.html#lopez+plant+nachsten+zug

Siehe auch