SSI Err 
Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Atlético gewinnt erstmals den Superpokal

Veröffentlicht: Freitag, 27. August 2010, 10.56MEZ
FC Internazionale Milano - Club Atlético de Madrid 0:2
José Antonio Reyes und Sergio Agüero schossen die Spanier im zweiten Durchgang zum erstmaligen Superpokal-Erfolg.
Atlético gewinnt erstmals den Superpokal
Atlético im Ausnahmezustand ©Getty Images
SSI Err
Veröffentlicht: Freitag, 27. August 2010, 10.56MEZ

Atlético gewinnt erstmals den Superpokal

FC Internazionale Milano - Club Atlético de Madrid 0:2
José Antonio Reyes und Sergio Agüero schossen die Spanier im zweiten Durchgang zum erstmaligen Superpokal-Erfolg.

Club Atlético de Madrid heißt der neue Gewinner des UEFA-Superpokals. In einem munteren Spiel besiegte der Gewinner der UEFA Europa League 2009/10 den FC Internazionale Milano, den Sieger der UEFA Champions League, mit 2:0.

Nach einer eher verhaltenen ersten Halbzeit platzte der Knoten im zweiten Durchgang. Beide Teams taten nun mehr für die Offensive, und nach 62. Minuten erzielte José Antonio Reyes die Führung für Madrid. Sieben Minuten vor Ende der Partie erhöhte Sergio Agüero auf 2:0. Mailand hatte in der 90. Minute noch die Möglichkeit auf den Anschlusstreffer, doch Atléticos Keeper David de Gea hielt einen Strafstoß von Diego Milito mit einer sensationellen Parade.

Die Italiener hatten zu Beginn der Partie leichte Vorteile, waren sie es doch, die durch Diego Milito zur ersten sehenswerten Möglichkeit nach fünf Minuten kamen. Die Flanke von Samuel Eto'o konnte von Atléticos Defensive noch abgewehrt werden, doch der Ball landete auf dem Fuß des Argentiniers. Der Stürmer fackelte nicht lang und zog sofort ab, aber Luis Perea brachte den Fuß gerade noch dazwischen.

Die Madrilenen mussten immerhin bis zur 26. Minute auf ihre erste gute Möglichkeit warten, doch der Fernschuss von Paulo Assunção strich am linken Pfosten von Torhüter Júlio César vorbei. Die wohl beste Chance des ersten Durchgangs hatte Inters Walter Samuel nach einer Ecke per Kopf. Die scharfe Hereingabe von der rechten Seite war aber ein Stück zu hoch für den Argentinier, so dass der Kopfstoß knapp über die Latte ging.

In der zweiten Halbzeit mussten sich die Fans in Monaco bis zur 59. Minute gedulden, ehe sie eine spektakuläre Aktion von den Sitzen riss. Reyes prüfte Keeper César mit einem gefährlichen Schuss von der Strafraumkante. Atlético hielt den Druck aufrecht, und nach einer schönen Kombination zwischen Agüero und Reyes stand es in der 62. Minute 1:0 für Atlético. Reyes setzte sich im Strafraum kraftvoll durch und ließ Torhüter César mit seinem Flachschuss in die kurze Ecke keine Chance.

Inter war in der Folgezeit etwas bemühter, doch in der Offensive wollte einfach kaum was gelingen. Besser machte es der Gewinner der UEFA Europa League: Simão setzte sich auf dem linken Flügel glänzend durch und flankte flach nach innen in den Strafraum, wo Agüero lauerte und den Ball aus kurzer Distanz in der 83. Minute nur noch ins Tor schieben musste. Kurz vor dem Schlusspfiff hätte Mailand nach einem Foul an Goran Pandev per Strafstoß noch den Anschlusstreffer erzielen können, doch Milito scheiterte mit seinem Elfmeter an de Gea. Damit war der erste Superpokal-Erfolg für die Spanier perfekt.

Letzte Aktualisierung: 28.08.10 1.09MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
  • SSI Err
Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefasupercup/season=2010/matches/round=2000123/match=2002327/postmatch/report/index.html#atletico+gewinnt+superpokal

SSI Err

Siehe auch