Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Alves in neuer Rolle in den Superpokal

Veröffentlicht: Freitag, 28. August 2009, 12.59MEZ
Vor dem UEFA-Superpokal gegen den FC Shakhtar Donetsk warnte Barcelonas Daniel Alves seine Mitspieler davor, die gleichen Fehler zu machen, wie 2006 gegen seine damalige Mannschaft Sevilla FC.
von Andrew Haslam
aus Monaco
Alves in neuer Rolle in den Superpokal
Barcelonas Rechtsverteidiger Daniel Alves will den Superpokal zum zweiten Mal holen ©Getty Images
SSI Err
Veröffentlicht: Freitag, 28. August 2009, 12.59MEZ

Alves in neuer Rolle in den Superpokal

Vor dem UEFA-Superpokal gegen den FC Shakhtar Donetsk warnte Barcelonas Daniel Alves seine Mitspieler davor, die gleichen Fehler zu machen, wie 2006 gegen seine damalige Mannschaft Sevilla FC.

Vor dem UEFA-Superpokal-Spiel in Monaco warnte Daniel Alves seine Mitspieler vom FC Barcelona davor, gegen den FC Shakhtar Donetsk die gleichen Fehler zu machen, wie 2006 gegen Sevilla FC - die damalige Mannschaft des Außenverteidigers.

Aus Fehlern lernen
Alves war damals Führungsspieler bei Sevilla, das den UEFA-Champions-League-Sieger im Stade Louis II mit 3:0 entzauberte und damit den UEFA-Superpokal neben den drei Monate zuvor gewonnen UEFA-Pokal in den Trophäenschrank stellen durfte. "Ich habe mich gefreut, den Superpokal mit Sevilla zu gewinnen und jetzt will ich das mit einer anderen Mannschaft schaffen", sagte Alves auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. "Leute, die beide Seiten der Medaille gesehen haben, lernen daraus. Unsere Spieler sind intelligent und wissen, dass man in einem Finale voll da sein muss, sonst kann es eine Überraschung geben. Sie werden dieselben Fehler nicht noch einmal machen, das zeichnet intelligente Menschen aus."

Nichts zu verlieren
Der 26-Jährige spielte auch 2007 um den Superpokal, als Sevilla dem AC Milan mit 1:3 unterlegen war, das Spiel aber vom tragischen Tod von Antonio Puerta überschattet war. Alves erinnert sich an die Außenseiterrolle in den beiden damaligen Spielen, von der er mit den Katalanen nun so weit weg ist, wie die Sonne vom Mond. "Es ist gut, gegen eine Mannschaft zu spielen, die stärker ist als man selbst, weil man dann nichts zu verlieren hat", erklärte Alves, der beim UEFA-Champions-League-Finale gegen Manchester United FC im vergangenen Mai verletzungsbedingt gefehlt hatte. "Wir müssen jetzt positiv denken, um Überraschungen zu vermeiden. Wir müssen bescheiden bleiben, hart arbeiten und versuchen, zu gewinnen. Es gibt keine Ausreden. Wir sind hier, um den Superpokal zu gewinnen. Wir sind wegen eines Ziels hier und wir müssen alle möglichen Schwierigkeiten überwinden, wenn wir das erreichen wollen."

Ibrahimović neu dabei
Barcelonas Trainer Josep Guardiola vertraut in dieser Saison zum größten Teil auf die Elf der letzten Saison, die einzige Ausnahme gibt es im Sturm. Samuel Eto'o, der in Rom gegen United noch das 1:0 erzielt hatte, wechselte zum FC Internazionale Milano, wobei im Gegenzug der schwedische Nationalspieler Zlatan Ibrahimović nach Spanien ging. "Man sollte nie Vergleiche anstellen, weil jeder Spieler die Dinge auf seine eigene Art regelt", sagte Alves. "Ibrahimović ist ein großer Spieler, der seinen eigenen Stil mit einbringen wird. Er unterscheidet sich von seinem Vorgänger und wir sind alle froh, ihn hier zu haben. Wir haben ihn in die Gruppe aufgenommen und ich bin sicher, dass er einiges für uns leisten wird."

Letzte Aktualisierung: 28.08.09 23.44MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefasupercup/season=2009/matches/round=2000023/match=2001219/prematch/focus/index.html#alves+neuer+rolle+superpokal