Die offizielle Website des europäischen Fußballs

UEFA-Klubverteidiger des Jahres

Veröffentlicht: Montag, 17. August 2009, 11.38MEZ
John Terry ist vor Nemanja Vidić und Gerard Piqué zum UEFA-Klubverteidiger des Jahres 2009 ernannt worden.
UEFA-Klubverteidiger des Jahres
Nemanja Vidić ist ein Leistungsträger in der ManU-Abwehr ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 17. August 2009, 11.38MEZ

UEFA-Klubverteidiger des Jahres

John Terry ist vor Nemanja Vidić und Gerard Piqué zum UEFA-Klubverteidiger des Jahres 2009 ernannt worden.

Sieger

John Terry (Chelsea FC)
Der Chelsea-Kapitän führte seine Mannschaft durch das Tief im Winter und am Ende der Saison zum Gewinn des FA Cups. Terry ist bekannt für seine Zweikampfstärke und ein typischer britischer Innenverteidiger. Dank seiner Leistungen stellte Chelsea die beste Abwehr der Liga. Bei Standardsituationen bewies er im gegnerischen Strafraum immer wieder seine Torgefahr. Für England gelangen ihm zwei späte Siegtreffer, gegen Deutschland in Berlin und in der Qualifikation für die FIFA-Weltmeisterschaft gegen die Ukraine.

Ebenfalls nominiert waren:

Gerard Piqué (FC Barcelona)
Die Saison 2008/09 war für Gerard Piqué eine überaus glückliche Rückkehr nach Hause, nach seinem Wechsel von Manchester United zu Barcelona lief der 22-Jährige zu großer Form auf. Im Old Trafford saß er nur auf der Bank, doch bei den Katalanen wurde er zum Stammspieler. Piqué ist stark in der Luft, außerdem verliert er nie die Ruhe und Übersicht - wie man vor allem im Halbfinale der UEFA Champions League gegen Chelsea sehen konnte. Er sorgte dafür, dass Josep Guardiola den Ausfall von mehreren wichtigen Verteidigern kompensieren konnte. Zwölf Monate nach dem Finalsieg von ManU in Moskau, als er nur auf der Ersatzbank saß, stand Piqué im Stadio Olimpico die kompletten 90 Minuten auf dem Platz.

Nemanja Vidić (Manchester United FC)
Der wuchtige Serbe tat alles, um den Meistertitel in der Premier League zu verteidigen, zusammen mit Rio Ferdinand bildete er eine schier unüberwindliche Innenverteidigung. Er unterstrich seine Bedeutung während der Abwesenheit von Ferdinand, als ManU in der Liga 14 Mal in Folge ohne Gegentreffer blieb - dabei war Vidić der einzige in der Viererkette, der alle Spiele bestritt. "Ein fantastischer Spieler", wie Sir Alex Ferguson über ihn sagte. Auch im Europapokal war der Verteidiger enorm effektiv, ManU kassierte auf dem Weg nach Rom in zwölf Spielen nur sechs Gegentore.

Letzte Aktualisierung: 27.08.09 20.53MEZ

http://de.uefa.com/uefasupercup/news/newsid=848969.html#uefa+klubverteidiger+jahres