Der UEFA-Superpokal steigt in Helsinki und Kasan

Die Partien um den UEFA-Superpokal 2022 und 2023 werden in Helsinki und Kasan ausgetragen.

Helsinki ist 2022 Gastgeber des UEFA-Superpokals
Helsinki ist 2022 Gastgeber des UEFA-Superpokals Getty Images/iStockphoto

Schauplatz des UEFA-Superpokals 2022 ist das Olympiastadion von Helsinki, dies beschloss das UEFA-Exekutivkomitee auf seiner jüngsten Sitzung. 2023 findet das Spiel zwischen dem Sieger der UEFA Champions League und dem der UEFA Europa League im russischen Kasan statt. Beide Städte sind erstmals Gastgeber eines Europapokalendspiels bei den Männern.

Das Olympiastadion von Helsinki war 1952 Schauplatz der olympischen Spiele, errichtet wurde die Arena schon 1938. 2016 wurde das Stadion wegen umfassender Renovierungsarbeiten geschlossen, im Laufe dieses Jahres soll es wieder eröffnet werden.

Ein Blick auf die Kazan Arena in Kasan
Ein Blick auf die Kazan Arena in KasanFIFA via Getty Images

In der Kazan Arena spielt Rubin Kazan, das 2008 und 2009 russischer Meister wurde. Das Stadion wurde 2013 eröffnet und war 2018 Schauplatz von einigen Spielen der FIFA-WM, unter anderem scheiterte hier Titelverteidiger Deutschland schon in der Gruppenphase an Südkorea, später erwischte es hier auch die Mitfavoriten Argentinien und Brasilien.