Motta fehlt Inter in Monaco

Thiago Motta steht dem FC Internazionale Milano im UEFA-Superpokal am Freitag nicht zur Verfügung, der Mittelfeldspieler musste sich einer Knieoperation unterziehen.

Motta fehlt Inter in Monaco
Motta fehlt Inter in Monaco ©uefa.com 1998-2010. All rights reserved.

Der FC Internazionale Milano muss im UEFA-Superpokal am Freitag gegen den Club Atlético de Madrid ohne Thiago Motta auskommen. Der Mittelfeldspieler hatte zuletzt hartnäckige Kniebeschwerden und musste sich gestern Abend in den USA einer Arthroskopie unterziehen.

Der ehemalige Mittelfeldspieler von Genoa CFC, der am Samstag 28 Jahre alt wird, plagte sich bereits seit Sommer mit Problemen in seinem rechten Knie herum. Bis zum Beginn der UEFA-Champions-League-Gruppenphase am 14./15. September sollte Motta wieder einsatzfähig sein. Am Freitag in Monaco kann er allerdings nicht auf dem Platz stehen, genauso wie im ersten Ligaspiel des italienischen Meisters am 30. August gegen Bologna FC.

Oben