Vorschau auf den Superpokal: Liverpool - Chelsea

Kader, Statistiken und wo das Spiel im TV läuft – hier gibt’s alle Infos zum UEFA-Superpokal 2019.

• Der erste rein englische Superpokal findet in Istanbul statt
• UEFA Champions League Sieger Liverpool gegen UEFA Europa League Sieger Chelsea
• Die Teams haben im Europapokal viel Geschichte - hier gibt’s ein paar Highlights
• Frank Lampard gibt sein Europapokal-Debüt als Chelsea-Trainer
Alle Infos zum Superpokal

Mögliche Aufstellungen

Liverpool: Adrián - Alexander-Arnold, Matip, Van Dijk, Robertson - Fabinho, Henderson, Keïta - Mané, Firmino, Salah
Es fehlen: Alisson (Wade), Clyne (Knie), Lovren (Krankheit)
Fraglich: keiner

Chelsea: Arrizabalaga - Azpilicueta, Christensen, Zouma, Emerson Palmieri - Jorginho, Kovačić - Pulišić, Barkley, Pedro - Giroud
Es fehlen: Hudson-Odoi (Achillessehne), Lofuts-Cheek (Achillessehne), James (Knöchel)
Fraglich: Kanté (Knie), Rüdiger (Knie), Willian (Oberschenkel)

Wo kommt das Spiel im TV?

Hier gibt es eine Übersicht aller Übertragungspartner.

Jürgen Klopp, Trainer von Liverpool

Man muss sich nur Chelsea ansehen; sie sind stark, jung, frisch. Alles ist aufregend, denn Frank [Lampard], eine Klublegende, ist da und macht sich als Trainer einen Namen. Man hat gesehen, was er bei Derby und jetzt bei Chelsea geleistet hat. Jetzt ist er wieder in seinem Klub. Für uns ist es ein wirklich wichtiges Spiel, wir konzentrieren uns ganz darauf und hoffentlich kann das jeder sehen. Alle werden bereit sein, es ist der erste Titel, den wir gemeinsam gewinnen können.

Frank Lampard, Trainer von Chelsea

Ich bin optimistisch, weil ich an die Spieler glaube. Wir sind hier, weil wir es verdient haben. Liverpool hat große Qualität, das Team hat verdient die Champions League gewonnen und sie haben einen fantastischen Trainer und tolle Spieler. Wenn wir das Maximum aus uns herausholen, können wir das Spiel gewinnen. Liverpool ist eine andere Herausforderung als United. Wir werden das vielleicht etwas anders angehen.

Formkurve

Liverpool
11.07.: S 6:0 gegen Tranmere Rovers (a)
14.07.: S 3:1 gegen Bradford City (n)
20.07.: S 2:3 gegen Borussia Dortmund (n)
21.07.: S 1:2 gegen Sevilla (n)
25.07.: S 2:2 gegen Sporting CP (n)
28.07.: S 0:3 gegen Napoli (n)
31.07.: S 3:1 gegen Lyon (n)

04.08.: U 1:1 (4:5 i.E.) gegen Manchester City (n), FA Community Shield
09.08.: S 4-1 gegen Norwich City (h), Premier League

Chelsea
10.07.: U 1:1 gegen Bohemians (a)
13.07.: S 4:0 gegen St Patrick's Athletic (a)
19.07.: N 0:1 gegen Kawasaki Frontale (n)
23.07.: S 2:1 gegen Barcelona (n)
28.07.: S 4:3 gegen Reading (a)
31.07.: S 5:3 gegen Salzburg (a)
03.08.: U 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach (a)

11.08.: N 4:0 gegen Manchester United (a), Premier League

Schon gewusst?

Sieben Duelle im UEFA-Superpokal wurden zuvor von nationalen Rivalen bestritten: zwei rein italienische und fünf spanische, darunter vier seit 2014, zuletzt im vergangenen Jahr, als sich Atlético Madrid gegen Real Madrid durchsetzen konnte. Mehr Fakten und Statistiken gibt es hier in unserem ausführlichen Hintergrund.

Oben