Fakten zum Superpokal: Liverpool - Chelsea

Istanbul ist Schauplatz des ersten rein englischen Duells im UEFA-Superpokal, wenn Liverpool auf Chelsea trifft.

©UEFA.com

Zum allerersten Mal wird der UEFA-Superpokal eine rein englische Angelegenheit, wenn Liverpool im Beşiktaş Park in Istanbul auf Chelsea trifft.

• Liverpool qualifizierte sich dank des sechsten Europapokal-Siegs im Juni in Madrid. Für die Reds ist es der sechste Auftritt im UEFA-Superpokal, den sie zum vierten Mal gewinnen wollen.

• Für Chelsea ist es der vierte UEFA-Superpokal; den ersten gewannen sie 1998, bei den letzten beiden Auftritten gab es jeweils eine Niederlage.

• Wer auch immer den Titel in Istanbul gewinnen wird, es wird der achte Triumph im UEFA-Superpokal für eine englische Mannschaft sein. Nur Spanien (15) und Italien (neun) holten den Titel häufiger. Seit Liverpools Sieg 2005 wartet England auf einen erneuten Titelgewinn; in den letzten vier Duellen mit englischer Beteiligung gab es jeweils eine Niederlage, darunter 2012 und 2013 für Chelsea.

• Zum ersten Mal seit 2013 wird kein spanisches Team den UEFA-Superpokal gewinnen. Damals setzte sich Bayern München im Elfmeterschießen in Prag gegen Chelsea durch.

• Sieben Duelle im UEFA-Superpokal wurden zuvor von nationalen Rivalen bestritten: zwei rein italienische und fünf spanische, darunter vier seit 2014, zuletzt im vergangenen Jahr, als sich Atlético Madrid gegen Real Madrid durchsetzen konnte.

 

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp
Liverpool-Trainer Jürgen KloppGetty Images

UEFA-Superpokal-Bilanz
Liverpool
• Die Bilanz der Reds im UEFA-Superpokal steht bei 3 Siegen und 2 Pleiten:
1977 S 7:1 gegen Hamburg (Gesamt: 1:1 a, 6:0 h)
1978 N 3:4 gegen Anderlecht (Gesamt: 1:3 a, 2:1 h)
1984 N 0:2 gegen Juventus
2001 S 3:2 gegen Bayern München
2005 S 3:1 gegen CSKA Moskva (n.V.)

• Liverpool sicherte sich 1977 und 2005 jeweils als europäischer Champion (Sieg gegen Chelsea im Halbfinale 2005) und 2001 als UEFA-Pokal-Gewinner den Titel. 1978 und 1984 verloren sie (als Europapokal-Sieger) jedoch.

• Der 6:0-Sieg im Rückspiel gegen den HSV im Jahr 1977 war der höchste Sieg in einem UEFA-Superpokal-Spiel. Das gleiche Ergebnis gab es auch 1973, als sich Ajax gegen Milan durchsetzte. Terry McDermotts Dreierpack gegen die Hamburger ist einer von nur zweien in einem UEFA-Superpokal-Spiel. Der andere wurde von Atléticos Radamel Falcao 2012 gegen Chelsea erzielt.

• Mit einem Sieg würde Liverpool mit Real Madrid gleichziehen, die Spanier haben den UEFA-Superpokal viermal gewonnen. Nur Barcelona und der AC Milan haben jeweils einen Titel mehr auf dem Konto.

Chelsea
• Chelsea tritt zum vierten Mal im UEFA-Superpokal an, die bisherige Bilanz steht bei 1S und 2N:
1998 S 1:0 gegen Real Madrid
2012 N 1:4 gegen Atlético Madrid
2013 N 2:2 n.V., 4:5 i.E. gegen Bayern München

• Chelsea konnte sich 1998 nach dem Sieg im Pokal der Pokalsieger auch den UEFA-Superpokal sichern. 2012 verloren sie als Champions-League-Gewinner und 2013 als Europa-League-Sieger.

• Chelsea-Trainer Frank Lampard war sowohl bei der Niederlage 2012 gegen Atlético als auch zwölf Monate später gegen die Bayern als Kapitän mit dabei. César Azpilicueta saß 2013 nur auf der Ersatzbank.

• Mit einem Sieg in Istanbul würde Chelsea die zehnte Mannschaft mit mehreren UEFA-Superpokal-Titeln werden.

Frühere Begegnungen
• Seit 2005 ist es das elfte Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften in einem UEFA-Wettbewerb, die vorherigen zehn fanden alle in der UEFA Champions League statt. Fünf Spiele endeten unentschieden bei zwei Siegen für Liverpool und drei für Chelsea. Lediglich ein Spiel wurde mit mehr als einem Tor Unterschied gewonnen.

• Zum ersten Mal begegneten sich beide Mannschaften im Halbfinale der UEFA Champions League 2004/05. Liverpools Luis García erzielte, nach dem torlosen Unentschieden im Hinspiel, an der Anfield Road bereits nach vier Minuten das einzige Tor dieses Duells. Die Reds holten sich letztendlich in einem dramatischen Finale in Istanbul gegen den AC Milan den Titel.

• Nach zwei torlosen Unentschieden in der Gruppenphase der folgenden Saison gewann jede Mannschaft im Halbfinale 2006/07 zu Hause mit 1:0. Liverpool setzte sich letztendlich an der heimischen Anfield Road mit 4:1 im Elfmeterschießen durch. Im Finale von Athen ging es erneut gegen den AC Milan. Dieses Mal mussten sich die Reds mit 1:2 geschlagen geben.

• Chelsea erreichte gegen Liverpool sein erstes Champions-League-Finale mit einem Sieg nach Verlängerung im Halbfinale 2007/08. Nach einem 1:1-Unentschieden im Hinspiel gewann der Londoner Klub nach 120 Minuten an der Stamford Bridge mit 3:2. Lampard erzielte den zweiten Treffer per Elfmeter. Der jetzige Chelsea-Trainer traf auch im Finale von Moskau gegen Manchester United. Nach einem 1:1-Remis verloren die Blues aber mit 5:6 nach Elfmeterschießen.

• Lampard traf auch im letzten Spiel dieser beiden Mannschaften auf europäischer Bühne, im Viertelfinal-Rückspiel 2008/09. Chelsea gewann das Hinspiel an der Anfield Road mit 3:1, bevor es zu einem spektakulären 4:4-Unentschieden in Westlondon kam. Lampard schoss die Tore drei und vier. Die Blues zogen damit ins Halbfinale ein, wo sie aufgrund der Auswärtstorregel gegen Barcelona verloren.

• Insgesamt hat Liverpool 77 der 181 Begegnungen für sich entscheiden können. Chelsea bringt es auf 63 Siege bei 41 Unentschieden. In der vergangenen Saison gewann Chelsea in der dritten Runde des Ligapokals nach Toren von Emerson Palmieri und Eden Hazard mit 2:1 an der Anfield Road. In der Premier League endete das Spiel an der Stamford Bridge mit einem 1:1-Unentschieden, während sich die Reds zu Hause mit 2:0 durchsetzen konnten. Sadio Mané (51.) und Mohamed Salah (53.) erzielten die Treffer zu Beginn des zweiten Durchgangs.

• In nationalen Pokal-Endspielen besiegte Chelsea Liverpool im Ligapokal-Finale 2004/05 mit 3:2 nach Verlängerung – es war der erste Titel für José Mourinho als Trainer der Blues – sowie im Mai 2012 im Finale des FA Cups mit 2:1. Lampard kam in beiden Spielen für Chelsea zum Einsatz, während Jordan Henderson auf Seiten von Liverpool 2012 mit dabei war.

Formkurve
Liverpool
• Liverpool qualifizierte sich für den Superpokal dank seines sechsten europäischen Triumphs 2018/19, als man im zweiten rein englischen Finale am 1. Juni im Estadio Metropolitano in Madrid mit 2:0 gegen Tottenham gewann. Mohamed Salah, der einen frühen Elfmeter verwandelte, und Divock Origi erzielten die Treffer.

• Damit sind die Reds seit sechs Partien gegen englische Gegner ungeschlagen (4S 2U), seit dieser 1:3-Heimpleite gegen Chelsea im Viertelfinal-Hinspiel der UEFA Champions League im April 2009. Acht der 21 Partien in UEFA-Wettbewerben gegen heimische Rivalen wurden gewonnen (8U 5N), darunter die letzten drei, nachdem sich die Reds im Viertelfinale der UEFA Champions League 2017/18 gegen Manchester City (3:0 daheim und 2:1 auswärts) durchgesetzt hatten.

• Liverpools Bilanz in der letztjährigen UEFA Champions League: 8S 1U 4N, 24:12 Tore. Fünf der letzten sechs Europapokal-Spiele wurden gewonnen (1N).

• Die Reds verloren jedoch sechs der letzten neun Europapokal-Auswärtsspiele – drei der letzten vier wurden aber gewonnen.

• Istanbul ist ein halbwegs gutes Pflaster für die Reds: 2005 gewannen sie nach einem 0:3-Rückstand noch im Elfmeterschießen das Finale der UEFA Champions League gegen den AC Milan im Atatürk-Olympiastadion, doch in den anderen fünf Partien auf türkischem Boden reichte es nur zu zwei Unentschieden bei drei Niederlagen.

• Liverpool verlor in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2007/08 1:2 gegen Beşiktaş im Inönü-Stadion – das 2013 abrissen wurde, um den Beşiktaş Park zu bauen. In der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League 2014/15 schied Liverpool im Elfmeterschießen bei Beşiktaş aus, nachdem beide Teams ihre Heimspiele 1:0 gewonnen hatten.

• Liverpools Bilanz in vier UEFA-Elfmeterschießen steht bei 3 Siegen und 1 Pleite:
4:2 gegen die Roma, Pokal der europäischen Meistervereine 1983/84, Finale
3:2 gegen AC Milan, UEFA Champions League 2004/05, Finale
4:1 gegen Chelsea, UEFA Champions League 2006/07, Halbfinale
4:5 gegen Beşiktaş, UEFA Europa League 2014/15, Runde der letzten 32

 Frank Lampard gewann 2012 die UEFA Champions League mit Chelsea
Frank Lampard gewann 2012 die UEFA Champions League mit Chelsea ©Getty Images

Chelsea
• Die Blues triumphierten 2018/19 in der UEFA Europa League, dank eines 4:1-Siegs gegen Arsenal. Es war das zweite rein englische Finale des Wettbewerbs nach Tottenhams Erfolg gegen die Wolves im UEFA-Pokal 1972. Eden Hazard traf zweimal im Baku Olympiastadium, Olivier Giroud und Pedro Rodríguez erzielten die weiteren Treffer. Für Chelsea war es der zweite Triumph in der UEFA Europa League nach 2013, bei der einzigen weiteren Teilnahme an diesem Wettbewerb.

• Chelsea verlor in der vergangenen Saison auf europäischer Bühne keine einzige Partie und holte den Titel mit folgender Bilanz: 12S 3U, 36:10 Tore. Die letzte Pleite im Europapokal kassierte Chelsea bei Barcelona im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League im März 2018 (0:3).

• Die Londoner erzielten in fünf der letzten acht Europapokal-Partien drei oder mehr Tore. Mit 36 Treffern in der letztjährigen UEFA Europa League erzielten sie nur einen weniger als der FC Porto bei seinem Rekord 2010/11.

• Chelseas Bilanz gegen englische Klubs steht im Europapokal bei 7S 7U 4N. Der Erfolg gegen Arsenal beendete einen Negativlauf von drei Partien ohne Sieg (1U 2N), seit dem 3:1-Sieg in Liverpool 2009.

• Chelsea ist in UEFA-Wettbewerben bislang dreimal in Istanbul angetreten (1S 1U 1N), spielt jetzt jedoch erstmals im Beşiktaş Park. Auf Beşiktaş trafen die Blues in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2003/04, beide Teams gewannen auswärts jeweils mit 2:0, doch die Türken trugen ihr Heimspiel in Gelsenkirchen aus.

• Ein 5:0-Triumph bei Galatasaray in der ersten Gruppenphase im Oktober 1999 zählt zu Chelseas höchsten Auswärtssiegen in der UEFA Champions League.

• Chelseas Bilanz in fünf UEFA-Elfmeterschießen steht bei 2 Siegen und 3 Pleiten:
1:4 gegen Liverpool, UEFA Champions League 2006/07, Halbfinale
5:6 gegen Manchester United, UEFA Champions League 2007/08, Finale
4:3 gegen Bayern München, UEFA Champions League 2011/12, Finale
4:5 gegen Bayern München, UEFA-Superpokal 2013
4:3 gegen Eintracht Frankfurt, UEFA Europa League 2018/19, Halbfinale

Verschiedenes
• Als Chelsea-Spieler erzielte Lampard in 39 Partien gegen Liverpool sieben Treffer. Seine Bilanz mit den Blues gegen Liverpool: 18S 8U 13N.

• Salah kam im Januar 2014 von Basel zu Chelsea, nachdem er gegen die Engländer in der damaligen Saison in beiden Gruppenspielen der UEFA Champions League getroffen und Basel beide Partien gewonnen hatte. Der Ägypter hatte auch im Halbfinal-Rückspiel der UEFA Europa League 2012/13 für Basel getroffen, trotzdem zogen die Blues ins Endspiel ein. Salah absolvierte für Chelsea bei zwei Toren nur 19 Pflichtspiele, bevor er im Januar 2015 zur Fiorentina ging.

• Internationale Teamkollegen:
Trent Alexander-Arnold, Joe Gomez, Alex Oxlade-Chamberlain, Adam Lallana, Jordan Henderson & Ross Barkley, Danny Drinkwater, Callum Hudson-Odoi, Ruben Loftus-Cheek, Tammy Abraham (England)
Alisson Becker, Fabinho, Roberto Firmino & Willian (Brasilien)
Dejan Lovren & Mateo Kovačić (Kroatien)
Simon Mignolet, Divock Origi & Michy Batshuayi (Belgien)

• Haben zusammengespielt:
Mohamed Salah & Emerson Palmieri, Antonio Rüdiger (Roma 2015-17)
Alisson Becker & Emerson Palmieri (Roma 2016-18)
Alisson Becker & Antonio Rüdiger (Roma 2016/17)
Mohamed Salah & Marcos Alonso (Fiorentina 2015)
Fabinho & Tiémoué Bakayoko (Monaco 2014-17)

Oben