Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Superpokal 2019: Liverpool schlägt Chelsea im Elfmeterschießen

Nachdem die Verlängerung 2:2 endete, setzte sich Liverpool im Elfmeterschießen gegen Chelsea durch und gewann zum vierten Mal den UEFA-Superpokal.

Highlights: Liverpool's Super Cup glory
Highlights: Liverpool's Super Cup glory

Liverpool - Chelsea 2:2 n.V. (Liverpool gewinnt 5:4 im Elfmeterschießen)
(48. 95. Mané; 36. Giroud, 101. Jorginho)

Liverpool gewann den UEFA-Superpokal zum vierten Mal. Dabei setzten sich die Reds in Istanbul im Elfmeterschießen gegen den Ligarivalen Chelsea durch. In der Partie waren sie zunächst in Rückstand geraten und mussten sich zurückkämpfen; in der Verlängerung konnten sie dann eine Führung nicht verteidigen und brauchten letztendlich das Elfmeterschießen. Torhüter Adrián, der für den verletzten Alisson Becker einsprang, war der überraschende Held des Abends.

In der 36. Minute ging die Mannschaft von Frank Lampard in Führung: Olivier Giroud nahm die Vorlage von Christian Pulišić direkt und verwandelte ins untere Eck. Auch im Finale der UEFA Europa League im Mai gegen Arsenal schoss Giroud das erste Tor für die Blues.

Sadio Mané, der letztes Jahr bei der Niederlage im Endspiel der UEFA Champions League gegen Real Madrid ein Tor schoss, erzielte sein erstes Tor im UEFA-Superpokal drei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit. Der Eingewechselte Roberto Firmino hatte dem Senegalesen aufgelegt.

Eine herausragende Doppelparade von Kepa Arrizabalaga gegen Mo Salah und Virgil van Dijk brachte das Spiel beim Stand von 1:1 in die Verlängerung. Es dauerte nur wenige Minuten, bis Mané und Firmino wieder zusammen zauberten. Diesmal flankte Firmino auf Mané, der direkt einnetzte.

Sechs Minuten später stellte Jorginho den Ausgleich erneut her: Adrián brachte Tammy Abraham zum Fall und Jorginho zeigte sich vom Elfmeterpunkt keine Blöße. Abraham war dann im Elfmeterschießen der Unglücksrabe: Sein Schuss wurde von Adrián pariert und Jürgen Klopps Team gewann den UEFA-Superpokal.

Liverpool triumphierte zum vierten Mal im Superpokal und liegt nun gemeinsam mit Real Madrid auf dem dritten Platz auf der Ehrentafel. Nur der AC Milan und Barcelona haben diesen Titel häufiger gewonnen – beide fünfmal.

Oben