England holt Platz drei gegen die Schweiz

England hat sich gegen die Schweiz nach 120 torlosen Minuten im Elfmeterschießen Platz drei im Finalturnier der UEFA Nations League gesichert.

Watch the best of the action from the third place play-off as England triumphed on penalties against Switzerland.

Das Spiel in aller Kürze

England hat sich gegen die Schweiz nach 120 torlosen Minuten im Elfmeterschießen Platz drei im Finalturnier der UEFA Nations League gesichert. 

England war über weite Strecken die bessere Mannschaft und hatte ein klares Chancenplus. Doch die Three Lions ließen jede Menge Hochkaräter liegen.

Beispielsweise in der zweiten Minute, als ein Heber von Harry Kane an der Latte landete, Keeper Yann Sommer war wohl noch mit den Fingerspitzen dran.

Raheem Sterling und Dele Alli, der kurz vor Schluss zudem die Latte traf, vergaben ebenfalls gute Möglichkeiten, ehe Sommer mit Hilfe des Pfostens ein Eigentor von Fabian Schär verhinderte.

In der Verlängerung hatte England zum vierten Mal Alu-Pech: Sterling visierte in der 117. Minute mit einem Freistoß die Latte an. Im Elfmeterschießen avancierte Jordan Pickford zum Matchwinner. Nach elf verwandelten Elfmetern hielt der englische Keeper gegen Josip Drmić.

Spieler des Spiels: Jordan Pickford (England)

David Moyes, Technischer Beobachter der UEFA: "Er hielt den entscheidenden Elfmeter, nachdem er in einem engen Spiel zuvor selbst verwandelt hatte."

Wichtige Statistiken

2: Nach dem Achtelfinal-Sieg gegen Kolumbien bei der letztjährigen FIFA-Weltmeisterschaft gewann England erstmals in seiner Geschichte zwei Elfmeterschießen in Folge.

3: England beendet die allererste UEFA Nations League auf Platz drei.

11: England ist seit elf Partien gegen die Schweiz ungeschlagen.

Und jetzt?

Für die Akteure beider Nationen ist jetzt Sommerpause. Im Herbst geht es weiter mit der Qualifikation zur UEFA EURO 2020. Die Schweiz muss am 5. September bei der Republik Irland ran, England trifft zwei Tage später in Wembley auf Bulgarien.

Oben