Exklusiv: Cristiano Ronaldo über das Finale

"Es geht um die Vorbereitung – meine Arbeitsmoral", erklärt Cristiano Ronaldo und teilt uns mit, wie er seine Leidenschaft für Portugal aufrecht erhält.

Cristiano Ronaldo vor dem Endspiel gegen die Niederlande
Cristiano Ronaldo vor dem Endspiel gegen die Niederlande ©UEFA.com

Nach seinem Dreierpack im Halbfinale am Mittwoch gegen die Schweiz freut sich Cristiano Ronaldo auf das Endspiel der UEFA Nations League am Sonntag gegen die Niederlande.

Der 34-Jährige Juventus-Stürmer sprach vor dem Finale mit UEFA.com.

UEFA.com: Wie fühlt es sich an, wieder beim Nationalteam zu sein?

Cristiano Ronaldo im Gespräch mit UEFA.com
Cristiano Ronaldo im Gespräch mit UEFA.com©UEFA.com

Cristiano Ronaldo: Für mich ist es immer wieder eine Ehre. Das ist mein Land, und es ist eine große Ehre, dieses Trikot zu tragen. Teil dieses Wettbewerbs zu sein, macht es zu etwas ganz Besonderem, und Tore zu erzielen, ist wie die Kirsche auf der Torte.

Wie schaffen Sie es, immer auf den Punkt vorbereitet zu sein?

Ronaldos Dreierpack im Halbfinale
Ronaldos Dreierpack im Halbfinale

Es geht um die Vorbereitung – meine Arbeitsmoral. Trotz meiner 34 Jahre fühle ich mich immer noch gut. Das Wichtigste ist der Kopf, motiviert und glücklich zu sein. Ich habe immer noch viel zu geben und fühle mich gut.

Das denken Sie über Finalgegner Niederlande?

Die Niederländer haben ein exzellentes Team. Sie spielen ziemlich gut. Ich habe ein paar ihrer letzten Spiele gesehen und sie haben einen tollen Kader mit großartigen Spielern – jungen und erfahrenen Spielern, was das Team noch stärker macht. Es wird ein schwieriger Gegner, das gilt für Portugal und die Niederlande, darum geht es in Endspielen.

Oben