Bosnien holt den Gruppensieg

Ein 0:0 daheim ist für Österreich zu wenig, um Bosnien den ersten Platz noch streitig zu machen. Chancen gab es auf beiden Seiten genügend.

Marko Arnautović im Zweikampf mit Miralem Pjanić
Marko Arnautović im Zweikampf mit Miralem Pjanić ©Getty Images
  • Mit einem 0:0 im Wiener Ernst Happel Stadion fixierte Bosnien-Herzegowina gegen Österreich den ersten Platz in der Gruppe B3 der UEFA Nations League
  • Franco Foda ließ seine Mannschaft wieder mit einer Viererkette auflaufen. Diese Umstellung bereitete Österreich sichtlich Probleme, denn die Gäste dominierten die erste Hälfte
  • Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag. Auf der einen Seite scheiterten Martin Hinteregger und Marko Arnautović mit einer Doppelchance...
  • ...auf der anderen Seite vergaben Haris Duljević und Edin Džeko Hochkaräter
  • Schließlich brachte Bosnien das Resultat über die Zeit, auch weil Arnautović kurz vor Schluss den Matchball über die Latte jagte
  • Dadurch steht bereits vor dem letzten Spiel fest, dass die Österreicher den zweiten Platz belegen. Nordirland bleibt fix Letzter, egal wie das Match am Sonntag gegen die ÖFB-Elf ausgeht
Oben