UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Nations League Play-outs: Kasachstan und Zypern triumphieren

Kasachstan schickt Moldawien in den UEFA Nations League Play-outs in Liga D. Zypern schlägt Estland.

Pieros Sotiriou erzielte den zweiten Treffer für Zypern gegen Estland
Pieros Sotiriou erzielte den zweiten Treffer für Zypern gegen Estland Getty Images

Nach einem Triumph im Elfmeterschießen bleibt Kasachstan in Liga C der UEFA Nations League, Moldawien muss in Liga D runter. Zypern setzte sich im zweiten Rückspiel der Play-outs gegen Estland durch.

Was sind die Play-outs?

Da die Liga C vier Gruppen hat, die Liga D dagegen nur zwei, wurden die beiden Absteiger aus der Liga C in Hin- und Rückspielen ermittelt. Die Färöer Inseln und Gibraltar sind bereits aus der Liga D in die Liga C aufgestiegen.

Die Begegnungen der Play-outs wurden nach der Gesamtplatzierung der vier letztplatzierten Mannschaften der Gruppen von Liga C festgelegt. Die erstplatzierte Mannschaft (Kasachstan) spielte gegen die viertplatzierte Mannschaft (Moldawien), das zweitplatzierte Team (Zypern) gegen das drittplatzierte Team (Estland). Die Mannschaften auf den Plätzen eins und zwei bestritten die Rückspiele zu Hause.

Begegnungen der Nations League Play-outs

Highlights: Kasachstan - Moldawien 0:1 (Gesamt 2:2; 5:4 i.E.)

Donnerstag, 24. März
Moldawien - Kasachstan 1:2
Estland - Zypern 0:0

Dienstag, 29. März
Kasachstan - Moldawien 0:1 n.V. (5:4 i.E.)
Zypern - Estland 2:0

Wie funktionieren die Play-outs?

Highlights: Zypern - Estland 2:0

Der Sieger des jeweiligen Play-out-Duells bleibt auch für die Nations League 2022/23 in Liga C, der Verlierer steigt ab in Liga D. Die Auswärtstorregel kam nicht zur Anwendung. Hatten beide Teams nach Hin- und Rückspiel gleich viele Tore erzielt, wurde das Duell in der Verlängerung und gegebenenfalls im Elfmeterschießen entschieden.

Gruppen der Nations League 2022/23
Gruppe C2: Nordirland, Griechenland, Kosovo, Zypern
Gruppe C3: Slowakei, Belarus, Aserbaidschan, Kasachstan

Gruppe D1: Liechtenstein, Moldawien, Andorra, Lettland
Gruppe D2: Malta, Estland, San Marino