England verpasst Sieg in Kroatien

Während sich England mit einem torlosen Remis in Kroatien begnügen musste, war Romelu Lukaku Belgiens Matchwinner gegen die Schweiz.

Kroatiens Ante Rebić im Duell mit Harry Kane
©Getty Images

Liga A

Gruppe A2:  Belgien - Schweiz 2:1
Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht.

©Getty Images

Gruppe A4: Kroatien - England 0:0 
Biede Teams holten ihren ersten Punkt im Wettbewerb, doch die Gäste dürften darüber enttäuschter sein, da sie gute Chancen liegen ließen. Das Tottenham-Duo Eric Dier und Harry Kane traf per Kopf jeweils das Gestänge, während Marcus Rashford nach der Pause zweimal alleine auf den gegnerischen Keeper zulief. Beide Teams liegen fünf Zähler hinter Spanien.

Liga B

Gruppe B3: Österreich - Nordirland 1:0
Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht.

Liga C

Gruppe C2: Estland - Finnland 0:1 
Nach zwei Siegen im September ging Finnland mit drei Punkten Vorsprung in die Partie. Trotz großer Dominanz und einem Pfostenschuss von Joona Toivio in der ersten Halbzeit mussten die Finnen bis zur Nachspielzeit warten, ehe Teemu Pukki seine Mannschaft mit dem späten Siegtreffer erlöste.

Gruppe C2: Griechenland - Ungarn 1:0
Ganze 65 Minuten wartete Griechenland auf den ersten Torschuss, doch dieser war sofort drin, nachdem Kostas Mitroglu eine Flanke des zur Halbzeit eingewechselten Alexandros Tziolis per Kopf verwertete. Durch den Sieg rückt Griechenland bis auf einen Punkt an Tabellenführer Finnland heran und hat drei Punkte Vorsprung auf Ungarn.

Liga D

©Getty Images

Gruppe D2: Belarus - Luxemburg 1:0 
Luxemburg kassierte durch Anton Saroka das erste Gegentor und liegt nach der 0:1-Niederlage in der Tabelle nun einen Punkt hinter Belarus. Im Topspiel der Gruppe ließen beide Mannschaften, insbesondere in Person von Saroka, Stanislav Dragun, Anton Putilo auf Seiten von Belarus sowie Olivier Thill und Christopher Martins für Luxemburg beste Chancen aus.

Gruppe D2: Moldawien - San Marino 2:0
Zwei Treffer von Radu Ginsari bescherten Moldawien den ersten Erfolg nach 15 sieglosen Spielen. Der Mittelfeldspieler erzielte nach etwas mehr als einer halben Stunde die Führung und sorgte mit seinem zweiten Treffer nach Vorarbeit von Alexandru Antoniuc für die Vorentscheidung. José Hirsch hatte in der 55. Minute die große Chance zum Ausgleich. Mit vier Punkten bleibt Moldawien Dritter, San Marino steht mit null Punkten auf Platz vier.

Oben