Frankreich feiert Sieg im Topspiel

Frankreich hat sich im Kracher der Liga A gegen die Niederlande durchgesetzt. Dänemark sorgte für ein Ausrufezeichen.

Kylian Mbappé besorgte die Führung für den Weltmeister
©AFP/Getty Images

Liga A

Gruppe A1: Frankreich - Niederlande 2:1
Olivier Giroud schoss den Weltmeister im Stade de France zu drei Punkten. Allerdings musste Les Bleus dafür hart arbeiten. Kylian Mbappé brachte die Hausherren früh in Führung, danach konnte die Oranje gut mithalten und kam durch Ryan Babel zum Ausgleich. Dem schönen Volleytreffer von Giroud hatten die Gäste aber nichts mehr entgegenzusetzen.

Liga B

Gruppe B1: Ukraine - Slowakei 1:0
Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Andriy Yarmolenko schoss zehn Minuten vor Schluss das goldene Tor für die Ukraine. Der ehemalige Dortmunder hatte bei seinem Elfmeter aber ein wenig Glück.

Christian Eriksen: 15 Tore in den letzten 18 Länderspielen
Christian Eriksen: 15 Tore in den letzten 18 Länderspielen©Getty Images

Gruppe B4: Dänemark - Wales 2:0
Christian Eriksen war mit einem Doppelpack der Matchwinner für die Dänen. Der Mittelfeldspieler von Tottenham, der in seinen letzten 18 Länderspielen jetzt 15 Tore vorweisen kann, besorgte erst die Pausenführung und legte nach dem Seitenwechsel einen Elfmeter nach.

Liga C

Gruppe C3: Bulgarien - Norwegen 1:0 
Radoslav Vasilev traf per Kopf zum zweiten Dreier für Bulgarien. Der Joker war nach Flanke von Strahil Popov erfolgreich. Norwegen hatte das Spiel bis dahin dominiert, konnte nach dem Platzverweis gegen Håvard Nordtveit aber nichts mehr ausrichten

Gruppe C3: Zypern - Slowenien 2:1 
Ein spätes Eigentor von Petar Stojanović brachte Zypern den ersten Sieg in der UEFA Nations League ein. Robert Berić hatte Slowenien zunächst in Führung gebracht, für den zwischenzeitlichen Ausgleich war Pieros Sotiriou verantwortlich.

Liga D

Gruppe D1: Georgien - Lettland 1:0 
Schon wieder ein enttäuschender Abend für Lettland. Tornike Okriashvili schoss Georgien mit einem späten Elfmeter zum Sieg.

Mazedonien jubelt in Skopje
Mazedonien jubelt in Skopje©Igor Panevski

Gruppe D4: EJR Mazedonien - Armenien 2:0
Mazedonien hat in der Gruppe D4 momentan alles im Griff. Ezgjan Alioski traf per Elfmeter, ehe Goran Pandev in der zweiten Halbzeit den 2:0-Endstand erzielte.

Gruppe D4: Liechtenstein - Gibraltar 2:0 
Dennis Salanovic glänzte mit einem Tor und einer Vorlage. Liechtenstein war in Vaduz zu stark für die Gäste aus Gibraltar, die lediglich in der Anfangsphase einige Chancen verzeichnen konnten.

Testspiele

Deutschland - Peru 2:1

Oben