Deutschland steigt ab, Dänemark darf jubeln

Der Sieg der Niederlande gegen Frankreich besiegelte den Abstieg von Deutschland, Dänemark wird künftig in Liga A auftreten.

Georginio Wijnaldum legte den Grundstein zum Sieg der Niederlande
©AFP/Getty Images
  • Niederlande hofft nach Sieg gegen Frankreich auf die Endrunde
  • Deutschland muss den Gang in Liga B antreten
  • Dänemark feiert mit Sieg gegen Wales den Aufstieg
  • Bulgarien und Norwegen noch mit Aufstiegschancen
  • Tabellen der UEFA Nations League

Liga A

Gruppe A1: Niederlande - Frankreich 2:0
Das Team von Ronald Koeman feierte einen verdienten Sieg (hier geht es zum Spielbericht). Während Les Bleus nur selten gefährlich wurde, hatten die Hausherren in beiden Hälften die besseren Chancen. Die Entscheidung fiel jedoch erst in der Nachspielzeit. Nun reicht der Oranje am Montag ein Remis gegen Deutschland, um die Endrunde zu erreichen.

Liga B

Gruppe B1: Slowakei - Ukraine 4:1
Als erste Mannschaft hat die Slowakei gegen den bereits feststehenden Aufsteiger gepunktet - und sogar dreifach! Eine einstudierte Freistoßvariante - Marek Hamšík legte dabei für Albert Rusnák auf - brachte das 1:0, danach erhöhte Juraj Kucka mit einem Distanzschuss. Yevhen Konoplyanka verkürzte kurz nach der Pause, doch die Slowakei behielt nach weiteren Treffern von Adam Zreľák und Róbert Mak die Oberhand. Dennoch muss die Slowakei am Montag gegen die Tschechische Republik gewinnen, um den Abstieg zu verhindern.

©AFP/Getty Images

Gruppe B4: Wales - Dänemark 1:2
Dänemark hat den bisherigen Tabellenführer Wales bezwungen und sich den Aufstieg in Liga A gesichert. Die Gastgeber hatten zunächst mehr vom Spiel, konnten dies aber nicht auf die Anzeigetafel bringen. Ein Konter brachte den Dänen kurz vor der Pause das 1:0. In einer spannenden Schlussphase erhöhte Martin Braithwaite auf 2:0, ehe Gareth Bale postwendend den Anschlusstreffer markierte. Danach passierte nichts mehr. Bei den Walisern bestritt Chris Gunter sein 92. Länderspiel und zog mit Rekordnationalspieler Neville Southall gleich.

Liga C

©AFP/Getty Images

Gruppe C3: Slowenien - Norwegen 1:1
Slowenien ist durch das Unentschieden vor eigenem Publikum abgestiegen. Dabei hatte Kapitän Benjamin Verbič in der neunten Minute die Führung besorgt, anschließend wurde die Partie aber von Norwegen dominiert. Bjorn Johnsen köpfte nach Flanke von Håvard Nordtveit den Ausgleich.

Gruppe C3: Zypern - Bulgarien 1:1
Die Hoffnungen von Zypern auf einen Aufstieg wurden in einer spannenden Schlussphase zunichte gemacht. Für Bulgarien war es ein wichtiger Punkt, der möglicherweise noch zum Aufstieg führen könnte.

Liga D

©UEFA.com

Gruppe D4: Liechtenstein - EJR Mazedonien 0:2
Mazeonia braucht nur noch einen Punkt, um in die Liga C aufzusteigen. Liechtenstein hat nach der Niederlage keine Chance mehr.

Gruppe D4: Gibraltar - Armenien 2:6
Armenien könnte am Montag mit einem Sieg gegen Liechtenstein aufsteigen, wenn Mazedonien gegen Gibraltar verliert. Für Armenien war es die Revanche nach der überraschenden Niederlage vor einem Monat.

Oben