Portugal erreicht Endrunde, Türkei steigt ab

Der Europameister geht voran: Portugal hat sich nach einem Remis in Italien als erstes Team für die Endrunde qualifiziert. Die Türkei steigt dagegen ab.

Portugal holte in Mailand ein torloses Remis
©AFP/Getty Images
  • Portugal erreicht als erstes Team die Endrunde
  • Schweden bleibt im Aufstiegsrennen, Türkei steigt ab
  • Schottland macht Endspiel mit Israel klar
  • Albanien und Litauen abgestiegen
  • Endspiel am Dienstag zwischen Kosovo und Aserbaidschan
  • Tabellen der UEFA Nations League

Liga A

Gruppe A3: Italien - Portugal 0:0
Dank einer soliden Abwehrleistung bei dominanten Italienern sicherte sich Europameister Portugal in Mailand als erstes Team das Ticket für die Endrunde.

Liga B

Schweden freut sich über seinen Siegtreffer
Schweden freut sich über seinen Siegtreffer©AFP/Getty Images

Gruppe B2: Türkei - Schweden 0:1
Nach dem Sieg in Konya steigen die Schweden am Dienstag auf, sollten sie zuhause gegen Russland gewinnen. Die Türkei steht dagegen jetzt schon als Absteiger fest. 20 Minuten vor dem Ende gab es nach einem Foul von Okay Yokuşlu an Marcus Berg Elfmeter, den Andreas Granqvist zum Siegtreffer verwandelte.

Liga C

Gruppe C1: Albanien - Schottland 0:4
Ryan Fraser eröffnete den Torreigen mit seinem ersten Länderspieltreffer. Die weiteren Tore gingen auf das Konto von Steven Fletcher (Handelfmeter) und James Forrest, der ebenfalls seine ersten beiden Länderspieltore erzielte. Mit einem Heimsieg am Dienstag gegen Israel würden die Schotten aufsteigen, während Albanien runter muss.

Adem Ljajić feiert sein Führungstor in Belgrad
Adem Ljajić feiert sein Führungstor in Belgrad©Getty Images

Gruppe C4: Serbien - Montenegro 2:1
Dank eines Doppelschlags von Adem Ljajić und Aleksandar Mitrović Mitte des ersten Durchgangs bogen die Serben, die dicht vor dem Aufstieg stehen, frühzeitig auf die Siegerstraße ein. Stefan Mugoša gelang nur noch der Ehrentreffer.

Gruppe C4: Rumänien - Litauen 3:0
Litauen ist nach der Pleite in Ploiesti abgestiegen. George Puşcaş, Claudiu Keșerü und Nicolae Stanciu erzielten die Treffer für die Rumänen.

Liga D

Kosovo feierte seinen höchsten Auswärtssieg
Kosovo feierte seinen höchsten Auswärtssieg©Domenic Aquilina

Gruppe D3: Malta - Kosovo 0:5
Nach dem deutlichen Sieg auf Malta langt dem Kosovo am Dienstag schon ein Zähler gegen Aserbaidschan für den Aufstieg. Vedat Muriqi, Benjamin Kololli, der eingewechselte Donis Avdijaj, der in zwei Minuten zweimal erfolgreich war, sowie Milot Rashica erzielten die Tore.

Gruppe D3: Aserbaidschan - Färöer Inseln 2:0
Dmitri Nazarov und Mahir Madatov schossen die Hausherren in Baku zum Sieg.

Oben