UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorschau auf Italien - Niederlande in der Nations League: TV & Stream, News, Trainerstimmen

Italien trifft in der UEFA Nations League auf die Niederlande. Hier gibt es alle Infos.

Ciro Immobile und Hans Hateboer beim Spiel im September
Ciro Immobile und Hans Hateboer beim Spiel im September Getty Images

Italien spielt am Mittwoch, 14. Oktober um 20.45 Uhr MEZ in Bergamo in Gruppe A1 der UEFA Nations League gegen die Niederlande.

Italien - Niederlande: Aktuelle News

Wo wird das Spiel übertragen?

Hier geht es zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Nations League.

Aktueller Stand

• Italien ist seit 18 Spielen ungeschlagen (14S, 4U) und hat nach dem 0:0 gegen Polen am Sonntag einen Punkt Vorsprung in der Tabelle.

• Oranje hat von allen Teams in der Gruppe die wenigsten Tore erzielt. Nach der Niederlage im Testspiel gegen Mexiko letzte Woche wartet man seit drei Partien auf einen Treffer.

Frühere Begegnungen

Highlights: Niederlande - Italien 0:1
Highlights: Niederlande - Italien 0:1

• Italiens Bilanz aus 22 Spielen gegen die Niederlande liegt bei 9 Siegen, 10 Remis, 3 Niederlagen. Im September gewannen die Azzurri dank des Treffers von Nicolò Barella’s mit 1:0.

• Die Niederlande konnten keines der letzten sechs Spiele gegen Italien gewinnen (3U, 3N). Der letzte Sieg war ein 3:0 am ersten Spieltag der UEFA EURO 2008.

Trainerstimmen

Roberto Mancini, Trainer Italien
Die Mannschaft hat [beim 0:0 gegen Polen am Sonntag] bis zum Ende auf Angriff gespielt. Wir hatten die Chancen. Ich finde, Andrea Belotti hat ein gutes Spiel gemacht. Moise Kean ist noch jung und kann sich weiter verbessern, aber meiner Meinung nach hat jeder eine gute Leistung gebracht.

Frank de Boer, Trainer Niederlande
Bei uns muss jeder in den Spiegel schauen. Wir haben [beim 0:0 gegen Bosnien und Herzegowina am Sonntag] fünf Großchancen gehabt und keine davon verwertet. Wir hätten in Topform sein müssen, aber das war nicht so.

Nächste Spiele

15.11.: Niederlande - Bosnien und Herzegowina
15.11.
: Italien - Polen

Weitere Inhalte