England - Belgien 2:1: Three Lions setzen sich nach Rückstand durch

Tore von Marcus Rashford und Mason Mount befördern England an die Spitze.

Highlights: England - Belgien 2:1
Highlights: England - Belgien 2:1

Marcus Rashfords Elfmeter und Mason Mount sorgen für den Sieg der Three Lions in London.

England - Belgien: Live-Blog zum Nachlesen

Das Spiel in Kürze

Die Gäste dominierten die Anfangsphase und gingen durch einen von Romelu Lukaku souverän verwandelten Elfmeter in Führung, nachdem der Stürmer von Internazionale von Eric Dier zu Fall gebracht worden war.

Marcus Rashford verwandelte sicher vom Punkt
Marcus Rashford verwandelte sicher vom PunktPOOL/AFP via Getty Images

Rashford glich für die Three Lions mit deren einzigen Torschuss der ersten Halbzeit noch vor der Pause vom Punkt aus. Thomas Meunier hatte den Strafstoß an Jordan Henderson verursacht.

In der zweiten Halbzeit war es dann Mount, der durch einen von Belgiens Toby Alderweireld abgefälschten Schuss für die Entscheidung sorgte.

Stimmen

Jordan Henderson, Mittelfeldspieler England: "Wir hatten das Spiel gut im Griff, vor allem in der zweiten Halbzeit. Ich denke, wir waren klar besser und hatten ein oder zwei Chancen, die wir nutzen hätten müssen. Insgesamt haben wir auch gut verteidigt und am Ende die Punkte geholt, was wichtig ist."

Romelu Lukaku brachte Belgien in Führung
Romelu Lukaku brachte Belgien in FührungGetty Images

Romelu Lukaku, Stürmer Belgien: "Wir haben zwei Gegentore gefangen, die wir an einem anderen Abend vielleicht nicht kassieren, und am Ende haben wir ein Spiel verloren, das wir vielleicht nicht nochmal verlieren würden. Niemand hätte etwas sagen können, wenn wir zur Pause mit 3:0 geführt hätten."

Statistiken

• England hat wettbewerbsübergreifend die letzten neun Heimspiele gewonnen
• Rashford hat in jedem der letzten vier Länderspiele für die Three Lions getroffen
• Lukaku hat in den letzten elf Spielen für Belgien 13 Tore erzielt

Aufstellungen

England: Pickford - Walker, Dier, Maguire - Alexander-Arnold (79. James), Henderson (66. Phillips), Rice, Trippier - Mount (89. Sancho), Rashford - Calvert-Lewin (66. Kane)

Belgien: Mignolet - Alderweireld, Boyata, Denayer - Meunier, Witsel, Tielemans, Castagne - De Bruyne (73. Verschaeren), R. Lukaku, Carrasco (83. Doku)

Und jetzt?

England begrüßt Dänemark am Mittwoch, während Belgien in Island zu Gast ist.