UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Ukraine gegen Schweiz in der Nations League: TV, Stream, Kader, Stimmen

Die Schweiz trifft in der Gruppe 4 der UEFA Nations League auf die -Ukraine – wir haben alle Infos.

Der Ukrainer Serhiy Sydorchuk und sein Trainer Andriy Shevchenko
Der Ukrainer Serhiy Sydorchuk und sein Trainer Andriy Shevchenko Getty Images

Die Ukraine trifft am Donnerstag, den 3. September um 20:45 Uhr MEZ in der Gruppe 4 der UEFA Nations League in Lwiw auf die Schweiz.

Ukraine - Schweiz: Live-Blog

Wo das Spiel im TV übertragen wird

Hier geht es zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Nations League

Kader

Neues Format der UEFA Nations League 2020/21
Neues Format der UEFA Nations League 2020/21

Ukraine
Tor
: Bushchan (Dynamo Kyiv), Lunin (Real Madrid), Pyatov (Shakhtar)
Abwehr: Karavaev (Dynamo Kyiv), Kryvtsov (Shakhtar), Matviyenko (Donetsk), Mykhailychenko (Anderlecht), Plastun (Gent), Sobol (Brugge), Tymchyk (Dynamo Kyiv)
Mittelfeld: Kharatin (Ferencváros), Konoplyanka (Shakhtar), Kovalenko (Shakhtar), Malinovskyi (Atalanta), Marlos (Shakhtar), Shaparenko (Dynamo Kyiv), Stepanenko (Shakhtar), Sydorchuk (Dynamo Kyiv), Tsygankov (Dynamo Kyiv), Yarmolenko (West Ham), Zinchenko (Manchester City)
Angriff: Yaremchuk (Gent), Júnior Moraes (Shakhtar), Supryaha (Dynamo Kyiv)

Schweiz
Tor: Mvogo (PSV), Omlin (Montpellier), Sommer (Mönchengladbach)
Abwehr: Akanji (Dortmund), Benito (Bordeaux), Elvedi (Mönchengladbach), Lang (Mönchengladbach), Mbabu (Wolfsburg), Omeragić (Zürich), Rodríguez (Torino), Widmer (Basel)
Mittelfeld: Aebischer (Young Boys), Fassnacht (Young Boys), Sohm (Zürich), Sow (Frankfurt), Steffen (Wolfsburg), Xhaka (Arsenal), Zuber (Frankfurt)
Angriff: Ajeti (Celtic), Embolo (Mönchengladbach), Gavranović (Dinamo Zagreb), Seferović (Benfica), Vargas (Augsburg)

Frühere Begegnungen

Mbappé, Ramos, Ronaldo... die größten Stars der Gruppe A
Mbappé, Ramos, Ronaldo... die größten Stars der Gruppe A

• Die beiden Teams stehen sich zum dritten Mal gegenüber, die beiden bisherigen Duelle endeten mit Unentschieden nach 90 Minuten; zuletzt gab es 2010 ein 2:2 bei einem Freundschaftsspiel in Genf.

• Im Achtelfinale der WM 2006 stand es in Köln beim Schlusspfiff 0:0; im Elfmeterschießen setzte sich die Ukraine mit 3:0 durch (obwohl Andriy Shevchenko den ersten Elfmeter der Ukraine verschoss).

Trainerstimmen

Andriy Shevchenko, Ukraine: "Wir hatten ein bisschen Zeit, um an Taktik und physischem Training zu arbeiten. Deshalb erwarte ich guten Fußball und eine gute Reaktion meiner Spieler. Ich respektiere [Vladimir Petković] sehr für seine Arbeit mit der Schweiz. Sie spielen wirklich guten Fußball. Abgesehen davon, liebe ich auch die Schweiz [als Land] und wünsche ihr immer alles Gute."

Vladimir Petković, Schweiz: "Die Situation ist für niemanden einfach und wir müssen uns an die Maßnahmen gewöhnen. Aber wir sollten uns nur auf die Dinge konzentrieren, die wir beeinflussen können. Es hat keinen Sinn, auf anderes Energie zu verschwenden. Am wichtigsten ist es, positiv zu bleiben. Und das sind wir. Ich bin mir sicher, dass wir am Donnerstagabend ein gutes Schweizer Team sehen werden. Egal was passiert, ich denke wir sind bereit, das Maximum hier in der Ukraine zu geben."

Und dann

Schweiz - Deutschland – 6. September
Spanien - Ukraine – 6. September

Weitere Inhalte