Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Termine der UEFA Futsal Champions League 2020/21

Von der ersten Auslosung am 2. September bis zur Endrunde in Minsk im April 2021.

©UEFA

Terminplan

Auslosung Vor- und Hauptrunde: 14.15 Uhr MEZ am 2. September in Nyon
Vorrunde: 13. – 18. Oktober
Hauptrunde: 22. – 29. November
Auslosung Eliterunde: 4. Dezember, Nyon
Eliterunde: 16. – 21. Februar
Auslosung Endrunde: noch offen, Minsk
Endrunde: 22. oder 23. & 24. oder 25 April, Arena Minsk

Format

Vorrunde (13. – 18. Oktober)
• Die am niedrigsten eingestuften Teams sind in dieser Runde dabei (exakte Anzahl hängt davon ab, wie viele Teams für den Wettbewerb melden)
• Die Mannschaften werden in Vierergruppen und eventuell Dreiergruppen gelost (Setzliste basierend auf Koeffizient, Teams werden im Vorfeld als Gastgeber festgelegt, separate Auslosung). Die Gruppensieger und eventuell auch die besten Gruppenzweiten ziehen in die Hauptrunde ein.

Sporting holt 2019 den Titel
Sporting holt 2019 den Titel

Hauptrunde (22. – 29. November)
Weg A

Der Titelverteidiger, die nächsten 11 am besten platzierten Klubs und die Teams auf den Rängen 16 bis 19 sind in diesem Weg vertreten.
• Wie bei der vorherigen Auslosung werden die Teams in vier Setztöpfe eingeteilt und vier Vereine als Gastgeber ausgewählt, die separat gezogen werden, aber ihre Setzposition behalten. Es gibt keinen Länderschutz. Weitere Restriktionen werden vor der Auslosung bekannt gegeben.
• Die drei besten Teams in jeder der vier Gruppen erreichen die Eliterunde.

Weg B
• Zu den Teams auf den Rängen 12 bis 15 und 20 bis 23 (abhängig von der Anzahl der Teilnehmer) stoßen die Qualifikanten aus der Vorrunde.
• Wie bei den vorherigen Auslosungen werden die Teams in vier Setztöpfe eingeteilt und vier Vereine als Gastgeber ausgewählt, die separat gezogen werden, aber ihre Setzposition behalten. Weitere Rahmenbedingungen zur Auslosung werden bei Bedarf vorab kommuniziert.
• Die Sieger der vier Gruppen erreichen die Eliterunde.

Eliterunde
• Die 16 Klubs werden in vier Vierergruppen aufgeteilt, die Auslosung erfolgt am 4. Oktober. Die Setzliste wird im Vorfeld veröffentlicht.
• Die vier Gruppensieger vom 16. bis 21. Februar qualifizieren sich für die Endrunde.

Endrunde
• Die Endrunde findet als K.-o.-Turnier vom 22. oder 23. und 24. oder 25. April in der Arena Minsk statt.

Oben