UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Futsal: Hamburg Panthers in der Hauptrunde

Hamburg Panthers, Kremlin Bicêtre United und Nacional Zagreb gehören zu den Mannschaften, die es in die Hauptrunde des UEFA-Futsal-Pokals geschafft haben.

Futsal: Hamburg Panthers in der Hauptrunde
Futsal: Hamburg Panthers in der Hauptrunde ©Jean Gallio

Wie schon in der Saison 2013/14 haben die Hamburg Panthers die Hauptrunde im UEFA-Futsal-Pokal erreicht. In einer hart umkämpften Vorrunden-Gruppe fuhren die Hamburger drei Siege in drei Partien ein. Damit ist die Hauptrunde nun komplett. 

Hauptrunde (29. September bis 4. Oktober) 
(*Sieger Vorrunde)
Gruppe 1:
TTG-Ugra Yugorsk (RUS), Georgians Tbilisi (GEO), APOEL Nicosia (CYP, Gastgeber), Kremlin Bicêtre United (FRA)*

Gruppe 2: Benfica (POR), Grand Pro Varna (BUL), Dobovec (SVN, Gastgeber), Centar Sarajevo (BIH)*

Gruppe 3: Lokomotiv Kharkiv (UKR), City'US Târgu Mureş (ROU, Gastgeber), Pescara (ITA)*, Hamburg Panthers (GER)*

Gruppe 4: Slov-Matic Bratislava (SVK, Gastgeber), Eindhoven (NED), Sievi (FIN)*, Zelezarec Skopje (MKD)*

Gruppe 5: EP Chrudim (CZE), Nikars Riga (LVA, Gastgeber), Athina '90 (GRE), Halle-Gooik (BEL)*

Gruppe 6: Győri ETO (HUN, Gastgeber), Baku United (ENG), Lida (BLR), Nacional Zagreb (CRO)*

Eliterunde und Endrunde
• Die beiden Erstplatzierten aller sechs Gruppen kommen zusammen mit den vier topplatzierten Teams in die Eliterunde, die am 14. Oktober ausgelost wird.

Freilos zur Eliterunde: Kairat Almaty (KAZ, Gastgeber), Inter FS (ESP), Tulpar Karagandy (KAZ), Ekonomac Kragujevac (SRB)

• Die vier Gruppensieger der Eliterunde, die zwischen dem 10. und 15. November ausgespielt wird, erreichen die Endrunde im April. Gastgeber wird einer der vier Teilnehmer sein.