Benfica holt sich Rang drei

Benfica - Pescara 2:2 (Benfica siegt 2:0 i.S.)
Benfica kam nach einem 0:2-Rückstand zurück und hatte am Ende die besseren Nerven.

Third-place play-off highlights
  • Benfica hat sich mit dem Sieg gegen Pescara im Sechsmeterschießen die dritte Medaille beim UEFA-Futsal-Pokal geholt
  • Debütant Pescara lag bereits mit 2:0 in Führung
  • Bruno Coelho gelang als fliegender Torhüter der Ausgleich, er verwandelte auch den entscheidenden Sechsmeter
  • Highlights ab Mitternacht auf UEFA.com

Benfica kam nach einem 0:2-Rückstand gegen Pescara noch einmal zurück und sicherte sich letztendlich im Sechsmeterschießen den dritten Platz beim UEFA-Futsal-Pokal.

Mauro Canal brachte Pescara nach einer Ecke von Fabricio Calderolli in der ersten Halbzeit in Führung, nach dem Seitenwechsel gelang Cristian Borruto das 2:0.

Sechs Minuten vor dem Ende gelang Ré der Anschlusstreffer für Benfica, Bruno Coelho markierte eine gute Minute vor Schluss als fliegender Torhüter den Ausgleich. Im Sechsmeterschießen vergaben Douglas Nicolodi und Marco Ercolessi, ehe Coelho den entscheidenden Schuss verwandelte und Benfica damit die Bronzemedaille bescherte.

Schlüsselspieler: Juanjo (Benfica)
Juanjo zeigte bereits in der regulären Spielzeit eine herausragende Leistung, ehe er im Sechsmeterschießen dann auch noch gegen Ercolessi hielt.

©Sportsfile

Stimmen:
Juanjo, Torhüter Benfica
Auch wenn wir 0:2 zurücklagen und nicht so zu unserem Spiel fanden, sind wir zurückgekommen und im Sechsmeterschießen ruhig geblieben. Torhüter haben in einem Sechsmeterschießen theoretisch nichts zu verlieren. Ich habe mich intuitiv für eine Seite entschieden und so viel wie möglich vom Tor mit meinem Körper abzudecken, und es hat funktioniert.

Oben