UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Endrunde der UEFA Futsal Champions League 2023

Die Endrunde 2023 bestreiten vier Mannschaften im April oder Mai, der Schauplatz steht noch nicht fest.

UEFA via Sportsfile

Die Endrunde der UEFA Futsal Champions League 2023 findet mit vier Team im April oder Mai an einem noch zu bestimmenden Ort statt, teilnehmen werden dann die Gruppensieger der Eliterunde, die im November in vier Miniturnieren ausgespielt wird.

Gastgeber der Endrunde waren seit der Reduzierung auf vier Teams Murcia (2007), Moskau (2008), Jekaterinburg (2009), Lissabon (2010 und 2015), Almaty (2011, 2017 und 2019), Lleida (2012), Tiflis (2013), Baku (2014), Guadalajara (2016) und Saragossa (2018), Barcelona (2020), Zadar (2021, mit 8 Teams) und Riga (2022).

Saisonkalender

Auslosung Vor- und Hauptrunde: 7. Juli
Vorrunde: 23.–28. August
Hauptrunde: 25.–30. Oktober
Auslosung Eliterunde: 8. November
Eliterunde: 22.–27. November
Auslosung Endrunde: noch offen
Endrunde: April/Mai

Alle Daten müssen noch bestätigt werden

Titelträger

UEFA FUTSAL CHAMPIONS LEAGUE
Endrunde mit 4 Teams
2022 (Riga): Barça (ESP) - Sporting CP (POR) 4:0

Endrunde mit 8 Teams
2021 (Zadar): Sporting CP (POR) - Barça (ESP) 4:3

Endrunde mit 4 Teams
2020 (Barcelona): Barça (ESP) - Murcia FS (ESP) 2:1
2019 (Almaty): Sporting CP (POR) - Kairat Almaty (KAZ) 2:1

UEFA FUTSAL-POKAL
Endrunde mit 4 Teams

2018 (Saragossa): Inter FS (ESP) - Sporting CP (POR) 5:2
2017 (Almaty): Inter FS (ESP) - Sporting CP (POR) 7:0
2016 (Guadalajara): Ugra Yugorsk (RUS) - Inter FS (ESP) 4:3
2015 (Lissabon): Kairat Almaty (KAZ) - Barça (ESP) 3:2
2014 (Baku): Barça (ESP) - FC Dynamo (RUS) 5:2 n.V.
2013 (Tiflis): Kairat Almaty (KAZ) - FC Dynamo (RUS) 4:3
2012 (Lleida): Barça (ESP) - FC Dynamo (RUS) 3:1
2011 (Almaty): Montesilvano (ITA) - Sporting CP (POR) 5:2
2010 (Lissabon): Benfica (POR) - Inter FS (ESP) 3:2 n. V.
2009 (Jekaterinburg): Inter FS (ESP) - Sinara Ekaterinburg (RUS) 5:1
2008 (Moskau): Sinara Ekaterinburg (RUS) - Murcia FS (ESP) 4:4 n.V., 3:2 n. E.
2007 (Murcia): FC Dynamo (RUS) - Inter FS (ESP) 2:1

Endspiele mit Hin- und Rückspiel
2006: Inter FS (ESP) - FC Dynamo (RUS) Gesamt 9:7 (6:3, 3:4)
2005: Action 21 Charleroi (BEL) - FC Dynamo (RUS) 10:9 (4:3/6:6 n.V.)
2004: Inter FS (ESP) - Benfica (POR) 7:5 (4:1/3:4)
2003: Playas de Castellón (ESP) - Action 21 Charleroi (BEL) 7:5 (1:1/6:4)

Endrunde mit 8 Teams
2002 (Lissabon): Playas de Castellón - Action 21 Charleroi (BEL) 5:1