Leipzig zittert sich in die Gruppenphase

Leipzig stand im Play-off-Rückspiel gegen Zorya kurz vor dem Ausscheiden, ehe Emil Forsberg in der 90. Minute per Handelfmeter den 3:2-Sieg und somit das Weiterkommen sicherstellte.

Emil Forsberg nach seinem entscheidenden Treffer
Emil Forsberg nach seinem entscheidenden Treffer ©Getty Images
  • Nach einem wahren Kraftakt hat RB Leipzig die Gruppenphase der UEFA Europa League erreicht
  • Nach dem 0:0 in der Ukraine lag Leipzig zuhause gegen Zorya bereits mit 1:2 in Rückstand, ehe Emil Forsberg in der 90. Minute per Handelfmeter den 3:2-Sieg und somit das Weiterkommen sicherstellte
  • Timo Werner erzielte nach sieben Minuten die frühe Führung für die Hausherren, bevor Rafael Ratao in der 34. Minute der Ausgleich gelang
  • Nach der Zorya-Führung durch Artem Gordiyenko in der 48. Minute markierte Jean-Kevin Augustin in der 69. Minute das 2:2
  • Am Freitag findet die Auslosung zur Gruppenphase statt
Oben