Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Erster Nerventest für große Namen

Veröffentlicht: Donnerstag, 30. Juli 2009, 12.55MEZ
Heute Abend steigen einige namhafte Klubs in der dritten Qualifikationsrunde in die UEFA Europa League ein, unter anderem der AS Roma, die PSV Eindhoven und der Hamburger SV.
von Chris Burke
Erster Nerventest für große Namen
Die Roma trifft auf den belgischen Vertreter Gent ©Getty Images
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 30. Juli 2009, 12.55MEZ

Erster Nerventest für große Namen

Heute Abend steigen einige namhafte Klubs in der dritten Qualifikationsrunde in die UEFA Europa League ein, unter anderem der AS Roma, die PSV Eindhoven und der Hamburger SV.

Heute Abend steigen einige namhafte Klubs in der dritten Qualifikationsrunde in die UEFA Europa League ein, unter anderem der AS Roma, die PSV Eindhoven und der Hamburger SV.

Play-off-Runde winkt
Insgesamt haben 30 Klubs in dieser Phase ihren ersten Auftritt, dazu kommen 40 weitere Teams aus der zweiten Qualifikationsrunde. Die Roma, die im letzten Jahr im Achtelfinale der UEFA Champions League an Arsenal FC scheiterte, trifft auf den belgischen Vertreter KAA Gent, der sich aufgrund der Auswärtstorregel gegen den FC Naftan Novopolotsk durchsetzen und in diese Runde einziehen konnte. Das Hinspiel findet im Stadio Olimpico statt. Auf die Sieger der Duelle wartet ein Platz in der Play-off-Runde.

PSV erwartet Bulgaren
Eindhoven, 1987/88 Sieger des Pokals der europäischen Meistervereine, will sich auf jeden Fall für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren. In der letzten Saison landete man nur auf dem vierten Rang der Eredivisie und verpasste damit die UEFA Champions League. "Wir wollen in jedem Wettbewerb um den Titel mitspielen", sagte der neue Trainer Fred Rutten, dessen Team zu Hause auf die Bulgaren von PFC Cherno More Varna trifft.

HSV gegen Randers
Hamburg ist nach einer starken Saison ebenfalls sehr ehrgeizig, der Europapokalsieger von 1982/83 muss zu Randers FC. Die Dänen gewannen in der zweiten Qualifikationsrunde nach Hin- und Rückspiel mit 2:1 gegen FK Sūduva. Drei Jahre nach dem HSV gewann der FC Steaua Bucureşti die Königsklasse, an diesen Erfolg wollen die Rumänen anknüpfen und zu Hause den schottischen Klub Motherwell FC schlagen. Unter Roy Hodgson ist Fulham FC zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder international dabei, erster Gegner ist FK Vėtra aus Litauen.

Starke Türken
Die Türkei ist in der ersten Ausgabe der UEFA Europa League stark vertreten. Trabzonspor steigt in der Play-off-Runde ein, heute Abend sind bereits Galatasaray AŞ und Fenerbahçe SK im Einsatz. Der ehemalige UEFA-Pokal-Sieger Galatasaray ist bei Maccabi Netanya FC zu Gast, der andere Spitzenklub aus Istanbul bekommt es mit Budapest Honvéd FC zu tun.

Spiel am Dienstag
Die Spanier vom Athletic Club Bilbao treffen auf den BSC Young Boys, LOSC Lille Métropole muss zu FK Sevojno und der zweimalige UEFA-Pokal-Sieger IFK Göteborg empfängt Hapoel Tel-Aviv FC. Am Dienstag gab es bereits eine Partie, dabei gewann Bnei Yehuda Tel-Aviv FC mit 1:0 gegen den FC Paços de Ferreira. Wenn Sie einen kompletten Spielplan sehen wollen, klicken Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 30.07.09 23.21MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=867418.html#erster+nerventest+große+namen