Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Poulsen lobt Sevillas Fans

Veröffentlicht: Donnerstag, 17. Mai 2007, 13.12MEZ
Christian Poulsen war nach dem Sieg im UEFA-Pokal voll des Lobes für Sevillas Fans. "Es war wie in einem Heimspiel", sagte er.
von John Atkin
aus Glasgow
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 17. Mai 2007, 13.12MEZ

Poulsen lobt Sevillas Fans

Christian Poulsen war nach dem Sieg im UEFA-Pokal voll des Lobes für Sevillas Fans. "Es war wie in einem Heimspiel", sagte er.

Die Spieler von Sevilla FC waren nach der dramatischen Titelverteidigung im UEFA-Pokal-Finale im Elfmeterschießen gegen RCD Espanyol voll des Lobes für ihre Anhänger.

Tolle Unterstützung
Der Hampden Park in Glasgow war fest in Händen der Rot-Weißen aus Sevilla und der Blauen aus Barcelona. Als die Spannung ins Unermessliche stieg, war auch die Atmosphäre bombastisch. "Es war wie in einem Heimspiel", meinte Sevillas Christian Poulsen. Genauso sah es Teamkollege Antonio Puerta: "Die Fans waren aus dem Häuschen. Wir waren so lange ohne Erfolge im Europapokal und jetzt holen wir gleich zwei Titel in zwei Jahren - unglaublich."

Harte Arbeit
Poulsen und Puerta spielten am Ende nicht mehr auf den Positionen, die sie zu Beginn des Spiels noch bekleidet hatten, da Sevillas Trainer Juande Ramos bei Espanyols Schlussoffensive auf eine Kontertaktik setzte. Der defensive Mittelfeldspieler Poulsen ging in die Innenverteidigung, während Puerta vom rechten Flügel in die Mitte rückte. "Man erfreut sich an jedem Pokal, den man gewinnt, weil soviel harte Arbeit dahinter steckt", sagte Puerta. "Man blickt zurück auf das vergangene Jahr, all die Reisen, und es hat sich alles gelohnt. Diesen Pokal in Händen zu halten, ist nur die Spitze des Eisbergs."

Espanyol hartnäckig
Rechtsverteidiger Daniel Alves zollt dem Gegner großen Respekt für dessen Moral, zwei Rückstände wettzumachen. Vor allem der zweite Ausgleich durch Jônatas fünf Minuten vor dem Ende der Verlängerung, als Espanyol einen Mann weniger auf dem Platz hatte, imponierte dem Brasilianer. "Sie haben sich nie aufgegeben", meinte er. "In einem Finale hauen sich beide Mannschaften bis zum Ende rein. Es war nicht einfach, da wir wirklich bis an unsere Grenzen gehen mussten. Das macht den Triumph umso befriedigender."

Poulsen glücklich
Alves war bereits ein fester Bestandteil des Teams, das auch letztes Jahr erfolgreich war. Der Kader hat sich seitdem wenig verändert. Poulsen, der vom FC Schalke 04 kam, ist glücklich, dass er dieses Mal feiern durfte. "Ich habe mit Schalke in der vergangenen Saison (im Halbfinale) gegen Sevilla verloren, aber dieses Mal habe ich gewonnen, ein tolles Gefühl", sagte der dänische Nationalspieler.

"Sieg gibt Auftrieb"
Jetzt muss Sevilla seinen Blick wieder auf die noch ausstehenden Entscheidungen in der heimischen Liga, wo sie noch Meister werden können, sowie im spanischen Pokal, wo es im Finale gegen Bernd Schusters Getafe CF geht, richten. Alves glaubt, der Erfolg im UEFA-Pokal sorgt für eine zusätzliche Motivationsspritze. "Dieser Sieg gibt uns Auftrieb, und wir werden bis zum Ende kämpfen, um einen weiteren Pokal zu gewinnen", sagte er und blickte noch mal auf das Endspiel zurück. "Ich möchte allen Spielern und jedem, der mit Sevilla verbunden ist, gratulieren. Auch unsere Fans sind Gewinner."

Letzte Aktualisierung: 17.05.07 15.22MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=539481.html#poulsen+lobt+sevillas+fans