Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Busacca pfeift in Glasgow

Veröffentlicht: Montag, 14. Mai 2007, 10.37MEZ
Der Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca wird am Mittwoch das UEFA-Pokal-Endspiel zwischen RCD Espanyol und Sevilla FC im Glasgower Hampden Park leiten.
 
Veröffentlicht: Montag, 14. Mai 2007, 10.37MEZ

Busacca pfeift in Glasgow

Der Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca wird am Mittwoch das UEFA-Pokal-Endspiel zwischen RCD Espanyol und Sevilla FC im Glasgower Hampden Park leiten.

Der Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca wird am Mittwoch das UEFA-Pokal-Endspiel zwischen RCD Espanyol und Sevilla FC im Glasgower Hampden Park leiten. Unterstützt wird er dabei von drei Landsleuten, den Assistenten Matthias Arnet und Stéphane Cuhat, sowie dem vierten Offiziellen Carlo Bertolini.

Viel Erfahrung
Busacca (37) hat bereits 14 UEFA Champions League-Spiele gepfiffen, zuletzt die Partie FC Porto gegen Chelsea FC am 21. Februar. Nun wird er allerdings zum ersten Mal eine Begegnung mit Beteiligung der beiden Finalisten leiten. Der Schweizer wurde bereits zwei Mal zuvor im Hampden Park eingesetzt, und auch beim letzten Endspiel war er vor Ort. Als vierter Offzieller des damaligen Schiedsrichters Urs Meier stand er beim UEFA Champions League-Endspiel 2002 zwischen Real Madrid CF und Bayer 04 Leverkusen an der Seitenlinie. Danach führte er Schottland und Frankreich beim Qualifikationsspiel zur UEFA EURO 2008™ auf das Feld.

Große Ehre
Der Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca wird das Finale pfeiffen. Nach seiner Nominierung sagte der Unparteiische zu uefa.com: "Das ist eine große Ehre, weil wir hart arbeiten und Opfer bringen und nicht jeder Schiedsrichter kann ein Finale übernehmen. Es bedeutet, dass ich meine Qualitäten unter Beweis stellen kann. Natürlich werden sich vor einem solch wichtigen Spiel einige Magenschmerzen bemerkbar machen, aber sie werden vor dem Anpfiff weg sein. Ich freue mich auf ein großes Finale im Hampden Park, wo ich bereits gepfiffen habe und wo die Atmosphäre unglaublich bei einem großen Spiel ist."

Elite-Schiedsrichter
Busacca, der am 2. Juni 1969 in Bellinzona geboren wurde, begann 1990 seine Schiedsrichter-Karriere. Sein Erstligadebüt feierte er im Jahr 1996 und wenig später wurde er auch international eingesetzt. Im Jahr 2003 wurde er in den Kreis der Elite-Schiedsrichter aufgenommen und gehört seitdem zu den besten Unparteiischen, die es in Europa gibt. Er wurde für die UEFA U18-Europameisterschaft 2001 ausgesucht und war auch bei den FIFA Juniorenweltmeisterschaften 2003 und 2005 im Einsatz, ehe er 2006 für die FIFA-Weltmeisterschaft in Deutschland ausgewählt wurde. Dort leitete er die Partien Spanien-Ukraine und Argentinien-Mexiko in Leipzig, sowie das Spiel Schweden-England in Köln.

Letzte Aktualisierung: 14.05.07 16.55MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=538032.html#busacca+pfeift+glasgow