Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Der Mann für die wichtigen Tore

Veröffentlicht: Freitag, 4. Mai 2007, 12.03MEZ
Angreifer Ferrán Corominas hatte "niemals Zweifel daran", dass RCD Espanyol den Einzug ins Finale schafft.
von John Atkin
aus Bremen
 
Veröffentlicht: Freitag, 4. Mai 2007, 12.03MEZ

Der Mann für die wichtigen Tore

Angreifer Ferrán Corominas hatte "niemals Zweifel daran", dass RCD Espanyol den Einzug ins Finale schafft.

Für RCD Espanyol-Angreifer Ferrán "Coro" Corominas stand zu keinem Zeitpunkt in Frage, dass es seine Mannschaft zum UEFA-Pokal-Endspiel nach Glasgow schaffen würde. Das Team von Ernesto Valverde ließ sich auch von der frühen Führung von Werder Bremen nicht aus dem Konzept bringen und feierte am Ende einen souveränen 5:1-Gesamtsieg.

"Niemals Zweifel gehabt"
"Bremen hat sehr engagiert begonnen, als ob sie schon vor der Pause drei oder vier Tore schießen wollten", sagte Coro. Eines ist ihnen gelungen, durch Hugo Almeida nach vier Minuten. Anschließend lag sogar noch ein zweiter Treffer in der Luft, doch nach dem Platzverweis für Miroslav Klose Mitte der ersten Halbzeit waren die Hoffnungen der Bremer, den 0:3-Rückstand aus dem Hinspiel noch umdrehen zu können, drastisch gesunken. "Der Platzverweis kam für uns zu einem günstigen Zeitpunkt", so Coro weiter. "Ich habe niemals Zweifel gehabt, auch nach dem 0:1-Rückstand nicht, weil wir derzeit in hervorragender Verfassung sind."

Entscheidendes Tor
Für die meisten Zuschauer im Weserstadion war die Sache nicht so klar. Die wenigen mitgereisten Fans der Katalanen waren erst zu hören, als der 24-Jährige fünf Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit den Ausgleich markierte, nach einem Fehler von Andreas Reinke. Jesús María Lacruz machte nach gut einer Stunde den Triumph der Spanier endgültig perfekt, doch für Pablo Zabaleta war bereits das erste Tor entscheidend. "Coros Treffer war der Schlüssel für uns", sagte der Mittelfeldakteur. "Er ist ein großartiger Spieler, ein Torjäger. Wir können froh sein, dass wir ihn in unserer Mannschaft haben."

Wichtige Tore
Coro konnte sich bereits im Hinspiel in die Torschützenliste eintragen und wird immer mehr der Mann für die wichtigen Treffer. Am letzten Spieltag der vergangenen Saison traf er in der Nachspielzeit gegen Real Sociedad de Fútbol und rettete die Los Periquitos damit vor dem Abstieg. Man versuchte zwar, nicht über den Einzug ins Finale zu sprechen, aber trotzdem waren die Gedanken an den 16. Mai und Glasgow nicht aus allen Köpfen zu bringen. "Der Trainer hat es in der letzten Woche vermieden, das Wort Glasgow zu gebrauchen, aber unter uns haben wir natürlich darüber gesprochen", scherzte Präsident Daniel Sánchez Llibre. "Jetzt stehen wir im Finale gegen Sevilla [FC], und darauf freuen wir uns."

Letzte Aktualisierung: 04.05.07 10.10MEZ

Verwandte Information

Teamprofile
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=535309.html#der+mann+wichtigen+tore